Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen
SV Darmstadt 98
2. Spieltag
22.07.2022
SV Sandhausen
2:1
90.
Das soll es für heute gewesen sein. Darmstadt feiert den ersten Saisonsieg und zieht nach Punkten mit Sandhausen gleich. Morgen rollt der Ball ab 13 Uhr wieder in der zweiten Liga, wir berichten ab 12.45 Uhr.
90.
Große Freude bei den Darmstädtern nach dem 2:1-Sieg über Sandhausen. Spieler und Trainer des SVD zeigen sich nach dem Abpfiff sichtlich erleichtert. Nach der Niederlage in Regensburg sind die Lilien nach diesem Arbeitssieg in der neuen Saison angekommen. Die Hessen gestalteten die erste Hälfte überlegen, doch nach 45 Minuten stand es dennoch nach Toren von Manu und Zhirov 1:1. Mehlem gelang dann in der 55. Minute der Siegtreffer für das Team von Torsten Lieberknecht. In einer zerfahrenen zweiten Hälfte bot Sandhausen offensiv zu wenig an und hatte sich am Ende so keinen Punkt verdient. Foto: Uwe Anspach, dpa
90.
Abpfiff! Darmstadt besiegt Sandhausen mit 2:1.

Tore: 1:0 Braydon Manu (9.), 1:1 Aleksandr Zhirov (24.), 2:1 Marvin Mehlem (55.)  
90.
Frank Ronstadt kommt zudem für Marvin Mehlem.
Marvin Mehlem
Frank Ronstadt
90.
Yassin Ben Balla ersetzt beim Gastgeber Tobias Kempe.
Tobias Kempe
Yassin Ben Balla
90.
Darmstadt spielt die Kontersituationen schlecht aus, während Sandhausen anrennt. Große Chancen konnten sich die Gäste aber nicht herausspielen. 
90.
Es gibt fünf Minuten obendrauf!
89.
Joseph Ganda kommt bei den Gästen für Chima Okoroji.
Chima Okoroji
Joseph Ganda
88.
Kutucu versucht sich im Sechzehner durchzutanken, bleibt aber am zweiten Lilien-Verteidiger hängen. 
85.
Wenig Spielfluss in dieser zerfahrenen zweiten Hälfte. Von Sandhausens Offensive kommt zu wenig. Der Heimsieg für Darmstadt rückt näher. 
77.
Zudem kommt Philipp Ochs für David Kinsombi.
David Kinsombi
Philipp Ochs
77.
Kurz darauf wechselt er Alexander Esswein für Christian Kinsombi ein.
Christian Kinsombi
Alexander Esswein
77.
... und Ahmed Kutucu für Matěj Pulkrab.
Matěj Pulkrab
Ahmed Kutucu
76.
Doppelwechsel von Alois Schwartz: Er bringt Marcel Ritzmaier für Tom Trybull ...
Tom Trybull
Marcel Ritzmaier
76.
Und er verwarnt auch Dario Dumić.
Dario Dumić
76.
Nicolas Winter zeigt Phillip Tietz Gelb.
Phillip Tietz
75.
Die Partie wird hitziger. Nach einer Rudelbildung beraten sich Schiedsrichter und Linienrichter. 
69.
Der Unparteiische bittet zur Trinkpause. 20 Minuten sind noch auf der Uhr.
65.
Gelbe Karte für Tom Trybull, weil er sich lautstark bei Schiri Nicolas Winter beschwert.
Tom Trybull
62.
Braydon Manu muss angeschlagen runter. Magnus Warming kommt für ihn ins Spiel. Manu zeigte mit einem Tor und einem Assist eine starke Partie.
Braydon Manu
Magnus Warming
61.
Gelbe Karte für Christian Kinsombi.
Christian Kinsombi
55.
Manu hat zentral am Sechzehner zu viel Platz und überspielt dann mit seinem Steckpass drei Sandhäuser Verteidiger. Mehlem ist links im Strafraum völlig frei und versenkt das Leder zum 2:1 für den SVD.
55.
Tor für Darmstadt! 2:1 durch Marvin Mehlem.
Marvin Mehlem
53.
Clemens Riedel muss verletzt vom Feld. Christoph Zimmermann ersetzt ihn.
Clemens Riedel
Christoph Zimmermann
50.
Jannik Müller lässt gegen David Kinsombi den Fuß stehen und holt sich Gelb ab.
Jannik Müller
48.
Christian Kinsombi bricht auf dem linken Flügel durch und flankt auf den ersten Pfosten, wo Pulkrab gerade noch geblockt wird.
46.
Die zweite Hälfte läuft.
45.
Darmstadt macht noch zu wenig aus seiner Überlegenheit. 7:0 Ecken in nur 45 Minuten zeigen auf, dass die Lilien zumeist das Tor der Sandhäuser bespielten, doch dabei kam zu wenig Zwingendes heraus. Manu erzielte mit einem wuchtigen Schuss in der 9. Minute das 1:0 für den SVD, der in der Folge eigentlich kurz vor dem zweiten Treffer stand. Doch dann schliefen die Hessen in der 24. Minute hinten bei einem Standard und Zhirov erzielte aus dem Nichts den 1:1-Ausgleich. Danach flachte die Partie deutlich ab, Darmstadt braucht im Spiel nach vorne etwas mehr Kreativität. Foto: Uwe Anspach, dpa
45.
1:1 zur Pause!
45.
Trybull geht bei einer unglücklichen Abwehrsituation im Zweikampf mit Manu zu Boden. So fällt der Ball Holland vor die Füße. Der Dropkick des Darmstädter Kapitäns aus 13 Metern rauscht über die Latte.
39.
David Kinsombi dringt von links in den Sechzehner ein, lässt Riedel stehen und legt quer für Bachmann, dessen Schuss aus sechs Metern aber zu schwach ist. Schuhen hält.
35.
Der SVD ist überlegen und erspielt sich bereits die siebte Ecke. Die wird an die Sechzehnergrenze geklärt, Bader zieht hier aus halbrechter Position ab, setzt das Leder aber über das Tor.
32.
Nach einer starken Anfangsphase inklusive verdientem Torjubel musste Darmstadt 98 den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Foto: Uwe Anspach, dpa
30.
Sandhausen kontert mit einem Steilpass für Bachmann. Dessen Fernschuss pariert Schuhen sicher.
24.
Der Ausgleich fällt völlig aus dem Nichts, weil die Lilien eine Standardsituation schwach verteidigen. Okorojis Hereingabe aus dem linken Halbfeld kommt auf Höhe des Elfmeterpunkts runter. Eigentlich ist hier der SVD gut aufgestellt, doch zwei Hessen verfehlen den Ball. Von Bachmanns Schienbein prallt die Kugel zufällig vor die Füße von Zhirov, der das Leder aus neun Metern im rechten Eck versenkt. 1:1!
24.
Tor für Sandhausen! 1:1 durch Aleksandr Zhirov.
Aleksandr Zhirov
23.
Kempes Eckball findet den Kopf von Klaus Gjasula, der das Tor rechts knapp verfeht.
18.
Drewes trifft bei seiner Faustabwehr in der Luft mit Zenga den eigenen Mann, doch nach kurzer Behandlung kann er weiterspielen.
14.
Offensiv geht hier zu Beginn nichts für Sandhausen, Darmstadt kontrolliert die Begegnung und hat immer wieder lange Ballbesitzphasen.-
9.
Frühe Führung für die Lilien, aber der Gegentreffer war für die Sandhäuser vermeidbar. Diekmeier und Trybull sind sich links im Strafraum nicht einig, Manu spritzt aufmerksam dazwischen und jagt die Kugel unhaltbar ins lange Eck. 1:0 für die Hessen!
 
9.
Tor für Darmstadt! Braydon Manu erzielt das 1:0.
Braydon Manu
5.
Darmstadt mit dem ersten gefährlichen Abschluss! Hollands Flanke von der linken Seite landet beim völlig blanken Tietz, der aus zehn Metern knapp links am Tor vorbeiköpft.
1.
Anstoß!
Es gibt eine Schweigeminute für den verstorbenen Uwe Seeler.
Schiedsrichter dieser Begegnung ist Nicolas Winter.
98-Trainer Torsten Lieberknecht nimmt vier Änderungen in seiner Startelf vor. Der verletzte Isherwood und der gesperrte Patric Pfeiffer werden durch Riedel und Müller ersetzt. Schnellhardt und Manu starten für Ronstadt und Karic, die auf die Bank müssen.
Die Aufstellung von Darmstadt: Marcel Schuhen - Matthias Bader, Clemens Riedel, Jannik Müller, Fabian Holland - Braydon Manu, Tobias Kempe, Klaus Gjasula, Fabian Schnellhardt, Marvin Mehlem - Phillip Tietz
Sandhausens Trainer Alois Schwartz verzichtet auf Wechsel in der Startformation. 
Der SVS beginnt mit dieser Elf: Patrick Drewes - Dennis Diekmeier, Dario Dumić, Aleksandr Zhirov, Chima Okoroji - Erik Zenga, Tom Trybull - David Kinsombi, Janik Bachmann, Christian Kinsombi - Matěj Pulkrab
Durch einen Doppelschlag von David Kinsombi lief der Auftakt für Sandhausen deutlich besser als für die Lilien, denn dem SVS gelang ein 2:1-Heimsieg über Bielefeld. Man profitierte allerdings auch von zwei Platzverweisen für den Gegner, schaffte es aber insgesamt gut, die Offensive des Gegners einzudämmen. Stehen die Sandhäuser auswärts auch so kompakt?
Gegentor in der ersten Minute und ein Platzverweis in der ersten Hälfte. Bei der 0:2-Niederlage zum Auftakt in Regensburg lief für die Darmstädter wenig nach Plan, der Tabellenvierte aus dem vergangenen Jahr möchte heute mit einem Heimsieg am Böllenfalltor den Fehlstart verhindern. Dabei müssen die Hessen auf Patric Pfeiffer verzichten, der gegen den Jahn mit Gelb-Rot vom Platz flog.
Wir begrüßen Sie herzlich zum 2. Spieltag der 2. Bundesliga. In Darmstadt empfängt der SVD den SV Sandhausen. 
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde


Relegation

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Darmstadt 19 42 18
2 Hamburg 19 40 14
3 Heidenheim 19 36 13
4 K'lautern 19 35 9
5 Paderborn 19 32 17
6 Düsseldorf 19 29 4
7 Hannover 19 28 3
8 Holstein 19 28 2
9 St. Pauli 19 23 1
10 Gr. Fürth 19 23 -4
11 Braunschweig 19 21 -8
12 Rostock 19 21 -10
13 Bielefeld 19 20 -4
14 Karlsruhe 19 19 -5
15 S´hausen 19 19 -11
16 Nürnberg 19 19 -11
17 Regensburg 19 19 -14
18 Magdeburg 19 18 -14