Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Borussia Dortmund II
24. Spieltag
02.02.2024
1. FC Saarbrücken
Vereinslogo von Borussia Dortmund II
1:1
Vereinslogo von 1. FC Saarbrücken
90.
Fazit:
Schluss im Stadion an der Roten Erde! Die Zweitvertretung von Borussia Dortmund und der 1. FC Saarbrücken trennen sich in einem umkämpften Spiel mit 1:1! Für die Saarländer war deutlich mehr drin, da sie seit Minute acht und dem Platzverweis von Dortmunds Michel in Überzahl agierten, jedoch dann dem Rückstand durch Elongo-Yombos Sonntagsschuss lange hinterherliefen. In Halbzeit zwei war es ein Spiel auf ein Tor, wobei der BVB leidenschaftlich verteidigte, die wenigen Konter jedoch nicht gut ausspielte. So verdiente sich der FCS das späte Ausgleichstor durch den Kopfball von Zeitz. Das war es von einem spannenden Fußballabend in Dortmund, danke fürs Mitlesen und bis bald!
90.
Spielende
90.
Rabihic fasst sich ein Herz! Er hat gut 25 Meter halblinks vor dem Tor Platz und zieht wuchtig ab. Der Schuss hat Kraft, aber gerät zu zentral und Ostrzinski hat den Ball sicher!
90.
Sontheimer bringt die nächste hohe Flanke aus dem rechten Halbfeld in die Gefahrenzone. Stehle gerät beim Kopfball jedoch in Rücklage und köpft klar über das Tor.
90.
Wieder Zeitz! Nach einer Ecke von links taucht der Schütze zum Ausgleich ungedeckt am Elfmeterpunkt auf und setzt den Ball per Kopfball-Aufsetzer knapp über den Kasten!
90.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89.
Die Gäste gehen auf das zweite Tor! Eine Flanke von Naifi von rechts draußen landet zentral bei Rabihic, der jedoch zum wiederholten Male geblockt wird. Aidonis wirft sich in den Schuss und verhindert den Rücktand.
88.
Was löst der erste Treffer im Kalenderjahr 2024 für die Saarländer aus? Sie haben auf alle Fälle das Momentum und die Überzahl könnte ihnen in den Schlussminuten in die Karten spielen. Bei Dortmund schwinden zunehmend die Kräfte. Die Gastgeber wären mit einem 1:1 wohl zufrieden.
86.
Tooor für 1. FC Saarbrücken, 1:1 durch Manuel Zeitz
...und dann fällt der Ausgleich! Der Freistoß von Rabihic landet am zweiten Pfosten genau auf dem Kopf von Zeitz, der gegen die Laufrichtung von Ostrzinski ins lange Eck vollstreckt. Das ist verdient!
85.
Frust bei Eberwein! Gut 25 Meter halblinks vor dem eigene Kasten bringt er Rabihic zu Fall und kann die Entscheidung auf Freistoß nicht nachvollziehen. Eine gute Position für die Gäste...
82.
Zwei frische Kräfte kommen bei Dortmund: Ted Tattermusch und Prince Aning ersetzen Lion Semić und Julian Hettwer.
82.
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
82.
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Lion Semić
82.
Die letzten zehn Minuten sind angebrochen. Etwas Nachspielzeit wird es mit Sicherheit auch noch geben. Es ist alles angerichtet für eine heiße Schlussphase!
80.
Nicht zu fassen! Erneut kommen die Gäste über rechts, dann hat Naifi plötzlich ganz viel Platz rechts. Er legt aber nochmal quer in die Mitte, wo Rabihic zunächt mit dem Abschluss hängenbleibt. Letztendlich wird Brünkers Versuch links im Strafraum aus etwa acht Metern abgeblockt.
78.
Elf Treffer haben die Saarbrücker in dieser Saison bislang in der Schlussviertelstunde erzielt, das ist ein sehr guter Wert. Auch heute würde mindestens ein spätes Tor wichtig sein. Doch nach wie vor ist der Dortmunder Kasten nicht zu knacken.
75.
Da hatten die BVB-Fans den Torschrei schon auf den Lippen! Eberwein legt links im Strafraum auf Elongo-Yombo ab, der erneut etwas mit dem Abschluss zögert. Er wählt dann den Querpass nach rechts auf Azhil, der abzieht und das Außennetz trifft.
74.
Nach einer Bogenlampe von links durch Joker Di Michele Sanchez fällt Naifi nach einem Kontakt im Sechzehner. Doch auch hier winkt Schulz sofort ab und die Proteste halten sich in Grenzen. Das war kein elfmeterwürdiges Foul.
73.
Toller Versuch von Boeder! Er bekommt den Ball rechts am Strafraum von Naifi aufgelegt und zielt in den rechten Winkel. Ostrzinski lenkt den Versuch stark mit der rechten Hand zur Ecke. Die wird zu einer weiteren Ecke geklärt und die landet bei Rabihic, der mit gleich zwei Abschlüssen am Dortmunder Defensivblock hängenbleibt.
71.
Der fällige Freistoß wird von Roggow getreten und zur Ecke geblockt. Die kommt erneut von Roggow und über Umwege landet das Leder zentral am Strafraum bei Elongo-Yombo. Der zögert einen Moment zu lange mit dem Volley und bleibt dann damit hängen.
70.
Gelbe Karte für Luca Kerber (1. FC Saarbrücken)
Kerber bekommt die Gelbe Karte für das Foulspiel.
70.
Die Gastgeber kontern! Pfanne gewinnt am Mittelkreis ein Kopfballduell und schickt so Elongo-Yombo links auf die Reise. Der tankt sich bis zum Sechzehner durch, wo ihn Kerber zu Fall bringt.
67.
Fabio Di Michele Sanchez soll nun frischen Wind in die Angriffsbemühungen der Saarbrücker bringen. Er ersetzt Marcel Gaus.
67.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Fabio Di Michele Sanchez
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Marcel Gaus
66.
Die FCS-Spieler werden zunehmend unzufrieden. Rabihic diskutiert mit Brünker laut nach einem Missverständnis im Angriff. Die Zeit läuft ihnen langsam davon.
64.
Auf der Gegenseite taucht Hettwer links im Sechzehner nach tollem Semić-Pass frei vor dem Saarbrücker Tor auf. Er lässt sich dann aber doch noch abdrängen und will den Ball letztendlich aus spitzem Winkel an Schreiber vorbeistochern, doch der macht die Beine zu und hat die Kugel im Nachfassen!
63.
Mehr als eine halbe Stunde ist absolviert und noch immer warten die Gäste auf ihr erstes eigenen Tor im Kalenderjahr! Der BVB macht weiterhin hinten den Laden dicht.
60.
Direkt nach dieser Großchance ist der Arbeitstag für Julian Günther-Schmidt beendet. Simon Stehle ersetzt ihn.
60.
Einwechslung bei 1. FC Saarbrücken: Simon Stehle
Auswechslung bei 1. FC Saarbrücken: Julian Günther-Schmidt
60.
Riesending für Günther-Schmidt! Ein hohes Zuspiel von links landet am zweiten Pfosten genau auf dem Kopf des Angreifers, aber er köpft genau in Ostrzinskis Arme! Da war er auch etwas in Rücklage, das muss dennoch eigentlich der Ausgleich sein!
59.
Eberwein erobert den Ball im zentralen Mittelfeld und spielt dann schön links raus zum startenden Semić. Der fällt dann am Sechzehner im Laufduell mit Kerber, aber das war zu wenig für einen Freistoß. Schiedsrichter Schulz winkt sofort ab, es gibt Abstoß für Saarbrücken.
57.
Šuver steht wieder und auch Brünker kann nach kurzer Behandlung weitermachen. Es gibt den fairen Handschlag und das Spiel kann fortgesetzt werden.
56.
Der Anhänger des FCS lassen sich vom Rückstand nicht beirren. Sie machen kräftig Stimmung auf den Rängen und treiben ihr Team nach vorne. Gaus kommt über links und findet den Kopf von Brünker, der aber keinen Druck hinter den Kopfball kriegt und ihn über das Tor setzt. Er knallt dabei allerdings unglücklich mit Šuver zusammen. Das tat weh!
54.
Die Gäste rennen weiter an, aber der BVB macht den Sechzehner dicht. Boeder spielt aus der Zentrale rechts nach draußen zu Günther-Schmidt, der hoch nach innen flankt. Ostrzinski packt erneut sicher zu!
51.
Zu kompliziert! Boeder schickt Rabihic mit einem feinen Steckpass rechts auf die Reise. Doch der Zehner dribbelt sich dann am Sechzehner fest, ehe ihm doch noch das Zuspiel zurück rechts an die Strafraumkante zu Boeder gelingt. Der findet dann aber mit einem Pass in die Mitte keinen weiteren Mitspieler.
49.
Die hohe Hereingabe an den ersten Pfosten klärt Civeja per Kopf. Dann bereinigt Sontheimer die Szene endgültig mit einem Befreiungsschlag.
48.
Gelbe Karte für Amine Naifi (1. FC Saarbrücken)
Naifi kann Elongo-Yombo kurz vor der Eckfahne nur noch per Foul stoppen, nachdem der ein beherztes Solo über die linke Seite gestartet hatte. Das gibt Freistoß, Roggow tritt an!
47.
Civeja wagt einen ersten Vorstoß über die linke Angriffsseite der Gäste. Seine Hereingabe an den Fünfmeterraum ist aber kein Problem für Ostrzinski, der die Kugel sicher abfängt.
46.
Es geht weiter, zunächst ohne personelle Wechsel auf beiden Seiten!
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
Halbzeitfazit:
Halbzeitpause in der Roten Erde! Die U23 vom BVB führt etwas überraschend mit 1:0 gegen den 1. FC Saarbrücken. Etwas überraschend deswegen, weil sie seit der achten Minute mit einem Mann in Unterzahl sind. Falko Michel sah durch ein grobes Foulspiel glatt rot vom Schiedsrichter. Doch von der Unterzahl des BVB war wenig zu merken. Die Saarbrücker wurden zwar stärker und versuchten viel, doch in vielen Aktionen waren die Gäste zu ungenau und schlampig. Erneut fielen keine Tore trotz vieler Chancen. So kam es, wie es kommen musste und ein Sonntagsschuss von Elongo-Yombo fiel in der 26. Minute ins lange Saarbrücker Toreck. Auf Seiten des BVB wird es spannend zu sehen sein, wie sich der große Kampf mit einem Mann weniger am Ende auf die Kräfte auswirken wird. Gleich geht es weiter aus dem Rote Erde Stadion!
45.
Ende 1. Halbzeit
45.
Hettwer sticht fast durch die FCS-Verteidigung und kann alleine in Richtung Tor gehen, doch Zeitz bringt in letzter Sekunde seine Fußspitze an die Kugel und verhindert dies.
45.
Aufgrund der Verletzungsunterbrechnung von Julian Günther-Schmidt werden drei Minuten nachgespielt.
45.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45.
Gaus mit der Riesenchance! Nach einer Ecke von rechts kommt Gaus am langen Pfosten aus 12 Metern mit links relativ unbedrängt zum Schuss. Auch er verzieht sehr deutlich. Da muss er Routinier mehr draus machen, das weiß er selbst.
43.
Es bleibt dabei, wenn der FCS mit Geschwindigkeit nach vorne kommt, wird es brenzlig für den BVB. Eine Rabihic-Flanke von rechts macht Ostrzinski unnötigerweise gefährlich, indem er die Kugel durchrutschen lässt. Glück für ihn, dass kein Saarbrücker auf diesen Fehler lauert.
40.
Kurz vor der Pause starten die Blau-Schwarzen ein Powerplay und drücken die BVB-Spieler in deren Strafraum. Doch gegen so viele Gegenspieler auf engstem Raum kann der FCS nicht wirklich Lösungen finden.
38.
Wenn die Gäste es mal schnell und unkompliziert nach vorne schaffen, wird es direkt gefährlich. Civeja sucht von rechts Brünker per Flachpass vor dem Tor. Wieder fehlen Brünker nur Zentimeter zum Ball.
36.
Die Schwarz-Gelben investieren aktuell sehr viel in dieses Spiel, das kostet Kräfte und viel Disziplin. Das könnte im Laufe der zweiten Halbzeit spannend werden. Die Kräfte könnten früher oder später nachlassen.
33.
Der BVB kontert im eigenen Stadion. Hettwer bekommt erneut am rechten Flügel zu viel Platz und findet mit seiner Hereingabe Lion Semić. Dieser versucht sein Glück aus 20 Metern und zielt links am Tor vorbei.
30.
Nun mal wieder der FCS. Gaus sucht wieder von links Brünker in der Box. Die Kugel fliegt aber an Freund und Feind vorbei und kommt am langen Pfosten zu Günther-Schmidt, welcher frei den ersten Kontakt unsauber verarbeitet. So können die BVB-Verteidiger klären.
29.
Die Dortmunder werden mutiger. Hettwer bekommt über den rechten Flügel ganz viel Zeit und Platz. Er zieht ins Zentrum, wo er mit einem Flachpass Eberwein sucht, doch der Pass ist zu unsauber und kann vom FCS geklärt werden.
28.
Der 1. FC Saarbrücken ist nun noch mehr gefordert. Wie können die Mannen von Rüdiger Ziehl damit umgehen?
26.
Tooor für Borussia Dortmund II, 1:0 durch Rodney Elongo-Yombo
Das ist der Wahnsinn! Mit der ersten Torannäherung gehen die Gastgeber überraschend in Front. BVB-Keeper Ostrzinski schlägt das Leder einfach mal lang, wo die Saarbrücker keinen echten Zugriff finden. So kann Elongo-Yombo aus gut 35 Metern mit rechts ohne Bedrängnis abschließen. Die Kugel wird lang und länger und fällt ins lange Eck, wo Schreiber zwar unglücklich aussieht, aber ihn keine wirkliche Schuld betrifft.
25.
Ein schneller Blick in die Statistik: bei den Torschüssen führen die Gäste aus dem Saarland mit 5:0 und auch der Ballbesitz ist mit 68% überdeutlich.
24.
Naifi versucht es aus der zweiten Reihe aus dem Zentrum. An seinem Schuss muss er heute noch arbeiten. Er verzieht mehr als deutlich.
23.
Der FCS ist weiterhin viel in Ballbesitz, findet aber noch zu wenige Lösungen, um mal zielstrebig in den Strafraum zu kommen. Das ist auch nicht einfach, da der BVB natürlich nun sehr tief steht.
20.
Auf rechts kommt Naifi nach vorne, zieht in den Strafraum und bleibt an Semić hängen. Referee Schulz sieht kein Foul und lässt weiterspielen. Die geht auch in Ordnung.
19.
So wie es aussieht, hat auch Rüdiger Ziehl sein System nun an die Überzahl angepasst. In der Abwehr sieht es nach einer Viererkette aus, was auf den Flügeln wohl für etwas mehr Betrieb sorgen soll.
16.
Nun ist übrigens auch Julian Günther-Schmidt nach dem heftigen Foul von Falko Michel wieder auf dem Feld zurück. Zwar mit Turban, aber er sieht fit aus und macht weiter.
15.
Die Gäste spielen eine Ecke über links kurz aus. Rabihic kann in der Folge in die Box ziehen und über Umwege zum Schuss aus 13 Metern kommen. Doch er verzieht seinen Linksschuss.
13.
Jan Zimmermann reagiert sofort und stellt beim BVB direkt um. Auf dem Feld gehört aktuell dem FCS der Ball, jedoch kommen diese noch nicht wirklich zwingend nach vorne.
10.
Dieser frühe Platzverweis stellt diese Partie nun wahrscheinlich etwas auf den Kopf. Mal sehen, wie es nun weitergeht.
8.
Rote Karte für Falko Michel (Borussia Dortmund II)
Der BVB ist ab sofort ein Mann weniger! Michel geht am eigenen Strafraum gegen Günther-Schmidt mit viel zu hohem Bein in den Zweikampf und trifft den Saarbrücker voll am Kopf. Man kann Michel hier keinen Vorwurf machen, da er sich nur auf den Ball konzentriert hat. Dennoch zückt Schulz, vollkommen berechtigt, Rot. Für den FCS-Spieler geht es zunächst in die Kabine, jedoch konnte er selbstständig laufen.
7.
Die Gastgeber laufen die Saarländer früh an und sorgen somit für viel Druck in deren Hälfte. Doch bislang kann der FCS diese Pressingsituationen gut lösen.
4.
Gaus sucht aus dem linken Halbfeld Kai Brünker in der Sturmspitze. Die hohe Flanke von Gaus findet den Stürmer auch, ist aber schlussendlich doch etwas zu lang, sodass Brünker nur mit der Fußspitze rankommen kann. Doch so kann er für keine Gefahr für das BVB-Tor sorgen. Es gibt Abstoß.
2.
Die Gäste starten direkt in die Offensive und wollen die bittere Niederlage gegen Ingolstadt schnellstens vergessen machen.
1.
Auf geht's! Der FCS stößt in gewohntem Blau-Schwarz an.
1.
Spielbeginn
Noch ein kurzer Blick aufs Personal beider Teams. Bei der U23 vom BVB wechselt Jan Zimmermann im Vergleich zum Sieg in Dresden einmal: Ayman Azhil ersetzt Justin Butler. Auf der anderen Seite muss Rüdiger Ziehl gleich dreimal wechseln im Gegensatz zur Niederlage gegen Ingolstadt: für Becker, sowie die beiden gesperrten Uaferro und Rizzuto rücken Civeja, Boeder und Günther-Schmidt in die Startelf.
Im Stadion Rote Erde wird heute Timon Schulz der Schiedsrichter sein. Martin Wilke und Christoph Kluge geben die Assistenten.
Elfter hingegen ist der 1. FC Saarbrücken. Das ist natürlich viel zu wenig für den ambitionierten Traditionsklub. Bevor es am kommenden Mittwoch zum großen Duell im Pokalviertelfinale gegen Gladbach kommt, muss die Mannschaft erstmal die knifflige Aufgabe Dortmund II in der Liga lösen.
Die jungen Borussen sind beachtlich in das neue Jahr gestartet. Aus drei Partien holten sie stolze sieben Punkte. Am letzten Wochenende entführten sie gar derer drei aus der Festung Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden. Durch die jüngste Erfolgsserie haben sie nunmehr den achten Tabellenplatz inne.
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Borussia Dortmund II - 1. FC Saarbrücken! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 24. Spieltag der 3. Liga.
Borussia Dortmund II - 1. FC Saarbrücken
Spielplan

Hinrunde


Rückrunde

Tabelle
Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Regensburg 27 53 12
2 Dresden 27 50 19
3 SSV Ulm 27 48 13
4 Dortmund II 27 45 9
5 Sandhausen 28 45 7
6 Pr. Münster 27 43 12
7 RW Essen 27 43 -1
8 Aue 27 42 3
9 Ingolstadt 27 40 11
10 U'haching 26 40 6
11 Saarbrücken 26 39 13
12 1860 27 38 4
13 Verl 27 36 0
14 Vikt. Köln 27 35 -5
15 Bielefeld 27 29 -4
16 Hallescher FC 27 28 -13
17 Waldhof Mannh. 27 24 -16
18 Duisburg 27 23 -15
19 Lübeck 27 22 -26
20 Freiburg II 28 16 -29