Abo
Sie haben kein
gültiges Abo.
Schließen
Glasgow Rangers
6. Spieltag
01.11.2022
Ajax Amsterdam
1:3
90.
Fazit:
Feierabend im Ibrox Stadium: Ajax Amsterdam schlägt die Glasgow Rangers auswärts verdient mit 3:1. Im zweiten Abschnitt war mit Blick auf den 2:0-Pausenstand weitgehend Leerlauf drin. Abgesehen von einem Lattentreffer von Arfield dauerte es bis in die absolute Schlussphase, bis es nochmal nennenswert wurde. Erst verwandelte Tavernier einen von Matondo herausgeholten Elfmeter. Fast im Gegenzug erzielte Francisco Conceição mit seinem ersten Pflichtspiel-Ballkontakt für Ajax sein erstes Tor. Am Ende verlieren die Rangers also auch ihr sechstes Gruppenspiel. Für sie ist die europäische Reise erstmal vorbei, am Sonntag geht es in der heimischen Liga bei St. Johnstone weiter. Die Niederländer dürfen in der Europa League weitermachen. Zunächst aber empfangen sie ebenfalls am Sonntag die PSV Eindhoven.
90.
Spielende
90.
Gelbe Karte für Francisco Conceição (AFC Ajax)
90.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89.
Tooor für AFC Ajax, 1:3 durch Francisco Conceição
Was für ein Einstand für Francisco Conceição! Der 19-Jährige, erst vor einer Minute eingewechselt, verwertet einen Steilpass von Tadić von der linken Seite auf Höhe der Mittellinie. Rechts im Sechzehner schlägt er einen kurzen Haken und vollendet aus 14 Metern souverän mit dem linken Fuß.
88.
Einwechslung bei AFC Ajax: Francisco Conceição - Auswechslung bei AFC Ajax: Steven Bergwijn
87.
Einwechslung bei AFC Ajax: Florian Grillitsch - Auswechslung bei AFC Ajax: Kenneth Taylor
87.
Tooor für Rangers FC, 1:2 durch James Tavernier
Nur noch 1:2! Tavernier trifft zentral unten ins Netz. Pasveer war aus seiner Sicht nach links unterwegs.
85.
Elfmeter für die Schotten! Matondo dringt über links in die Box ein. Álvarez schubst den Ex-Schalker weg. Das reicht dem Schiri, um auf den Punkt zu zeigen.
84.
Die Mega-Möglichkeit für Glasgow: Pasveer will abschlagen, schießt dabei aber Morelos an. Der Joker schließt halbrechts aus 13 Metern aus der Drehung ab, trifft die Kugel aber nicht richtig - rechts vorbei.
83.
Einwechslung bei Rangers FC: Alex Lowry - Auswechslung bei Rangers FC: Scott Arfield
83.
Einwechslung bei Rangers FC: Rabbi Matondo - Auswechslung bei Rangers FC: Ryan Kent
81.
Im Übrigen blieben die Rangers bei diesem Zwischenstand bei einer desaströsen Statistik: sechs Spiele, sechs Niederlagen, 1:21 Tore, null Punkte. Schlimmer geht es kaum.
78.
Weiterhin geschieht seit dem Lattentreffer nicht mehr viel. Ajax generiert viel Ballbesitz und verwaltet den Vorsprung locker.
75.
Die Schlussviertelstunde läuft. Viel wird sich am Ausgang der Begegnung nicht mehr verändern. Vielleicht dreht sich aber noch was am Ergebnis.
72.
Tavernier räumt Tadić mit einer wuchtigen Grätsche ab. Der Kapitän hat Glück dafür keine Karte gezeigt zu bekommen.
70.
Die Teddy Bears setzen sich nochmal am Strafraum der Niederländer fest. Nach einer Kopfballablage von Kamara ist es dann Arfield, der aus der Drehung aus 21 Metern mit dem linken Fuß abzieht. Pasveer lenkt das Geschoss mit den Fingerspitzen an die Latte! Die Ecke danach bringt nichts ein.
67.
Tavernier steht für einen Freistoß aus zentralen 23 Metern bereit. Pasveer fängt den Versuch aber mühelos ab.
64.
Das Tempo ist natürlich längst raus aus der Begegnung. Dennoch dürfen wir noch immer auf das eine oder andere Törchen hoffen.
61.
Dreifachwechsel bei den Gers. Davis, Čolak und Tillman weichen für Kamara, Morelos und Wright.
60.
Einwechslung bei Rangers FC: Scott Wright - Auswechslung bei Rangers FC: Malik Tillman
60.
Einwechslung bei Rangers FC: Alfredo Morelos - Auswechslung bei Rangers FC: Antonio Čolak
60.
Einwechslung bei Rangers FC: Glen Kamara - Auswechslung bei Rangers FC: Steven Davis
56.
Während Timber erstmal wieder mit von der Partie ist, tauscht Schreuder anderweitig aus. Klaassen kommt für Berghuis.
55.
Einwechslung bei AFC Ajax: Davy Klaassen - Auswechslung bei AFC Ajax: Steven Berghuis
55.
Gelbe Karte für Devyne Rensch (AFC Ajax)
Rensch wird von Sakala auf den Hosenboden gesetzt und hält ihn anschließend taktisch fest. Er wird verwarnt.
54.
Die nächste Hiobsbotschaft für die Godenzonen: Timber muss am Spielfeldrand infolge eines Zweikampfes von den Physios untersucht werden. So richtig gut sieht das nicht aus.
52.
Es ist ein ruhiger Wiederbeginn nach dem Seitenwechsel. Ohnehin ist nicht davon auszugehen, dass wird im zweiten Durchgang Zeugen eines Offensivfeuerwerks von einem der beiden Teams werden.
49.
So ist es dann auch. Beide Akteure können auf Zeichen des schwedischen Schiedsrichters wieder mitmischen.
48.
Nach einem Luftduell mit Rensch bleibt Davis etwas länger am Boden liegen. Der 37-Jährige wird aber wohl weitermachen können.
46.
Ohne weitere personelle Veränderungen geht es weiter.
46.
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Glasgow, die Rangers liegen mit 0:2 gegen Ajax zurück. Die Holländer begannen mit einem Traumstart, als Berghuis nach vier Minuten den ersten Treffer erzielte. Anschließend schüttelten sich die Schotten und waren zeitweise das etwas bessere Team. Dann aber neutralisierten sich beide Mannschaften zunehmend, ehe Kudus etwas überraschend das 2:0 nachlegte. Seitdem sind nur noch die Gäste am Drücker, die auch noch höher hätten führen können. Der zweite Durchgang verspricht insofern nur noch mäßig Spannung - schauen wir mal, was passiert. Bis gleich!
45.
Ende 1. Halbzeit
45.
Nach flacher Flanke von links hat Berghuis zehn Meter vor dem Tor freie Schussbahn. Er trifft den Ball aber nicht richtig und schleudert ihn rechts daneben.
45.
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45.
So kommt es denn auch. Rensch übernimmt für den verletzten Wijndal.
44.
Einwechslung bei AFC Ajax: Devyne Rensch - Auswechslung bei AFC Ajax: Owen Wijndal
44.
Bei Wijndal sieht es indes nicht gut aus. Der Linksverteidiger, der heute ein starkes Champions-League-Debüt feierte, muss vom Platz begleitet werden. Rensch steht bereit.
42.
Derweil fliegt der ruhende Ball als kurze Variante von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort nimmt Barišić ab, steht aber auch im Abseits. Freistoß.
40.
Kent vernascht seinen Gegenspieler auf der linken Außenbahn mit einer feinen Bewegung und nimmt Barišić. Dessen Hereingabe auf den langen Pfosten klärt Wijndal zur Ecke. Dabei prallt er gegen eine Bande. Er muss behandelt werden.
37.
Kudus zieht aus elf Metern von halblinks nach Álvarez-Ablage aus der Drehung ab. Nur knapp saust die Kugel am langen Eck vorbei.
35.
Mit diesem Zwischenstand ist auch klar, dass es wohl nichts mit dem Wunder für die Schotten wird. 7 Tore müssten sie nun erzielen, um noch in die Europa League einzuziehen - und dürften sich kein weiteres fangen.
32.
McGregor darf sich auszeichnen! Bei einem schnell ausgespielten Konter über links findet Wijndal Bergwijn. Dessen Versuch aus 15 Metern entschärft der routinierte Schlussmann aber gut.
29.
Tooor für AFC Ajax, 0:2 durch Mohammed Kudus
Und dann steht es plötzlich 0:2: Wijndal wird auf links an die Torauslinie geschickt und kriegt die Murmel soeben noch zu Kudus gegrätscht. Der Stürmer nimmt den Ball an und schließt aus halblinken neun Metern ab. Unhaltbar fälscht King per Kopf ins eigene Netz ab.
26.
So richtig viel geht derzeit auf beiden Seiten nicht. Auch die Niederländer haben sich wieder gefangen und verwalten den Vorsprung momentan recht mühelos.
23.
...aus dem Standard entsteht allerdings keine Gefahr.
22.
Timber schenkt den Gastgebern auf der rechten Abwehrseite eine Ecke...
19.
Gelbe Karte für Kenneth Taylor (AFC Ajax)
Taylor zupft taktisch an Sakalas Trikot. Gelb.
17.
Die Briten haben sich von dem Rückstand inzwischen erholt. Nun ist es Ajax, das den Weg nicht mehr allzu oft nach vorne findet.
14.
Und dann wird es gefährlich! Kent setzt sich auf dem linken Flügel durch. Seine Flanke auf den zweiten Pfosten drückt Sakala per Kopf in Richtung Tor. Vor der Linie rettet allerdings Bassey.
12.
Immerhin: Die Hausherren entwickeln nun mehr Offensivdrang und setzen die Amsterdamer vorne unter Druck. Noch fehlt es aber an der letzten Durchschlagskraft.
9.
Berghuis versucht es aus 28 Metern von halblinks mit einem rotzfrechen Lupfer. Der weit vor dem Kasten stehende McGregor ist dort aber zur Stelle.
7.
Die Defensive der Rangers wackelt bereits bedenklich. Mehrere Male kombinieren sich die Gäste mühelos durch das Abwehrkonstrukt, ohne jedoch zu einer glasklaren Aktion zu kommen.
4.
Tooor für AFC Ajax, 0:1 durch Steven Bergwijn
Die frühe Führung für Ajax! Wijndal entwischt über die linke Seite und findet mit seiner flachen Hereingabe Kudus. Der Angreifer lässt mit dem Rücken zum Tor für Bergwijn prallen. Aus 14 Metern leicht halblinker Position schiebt der 25-Jährige etwas glücklich unten links ein - richtig getroffen hatte er den Ball nicht.
1.
Auf geht's.
1.
Spielbeginn
-1.
Entsprechend sieht die Situation für die Niederländer aus. Sie verloren am zurückliegenden Spieltag ihre Heimaufgabe gegen den FC Liverpool (0:3) und damit auch die Möglichkeit, doch noch ins Achtelfinale der Königsklasse einzuziehen. Neun Zähler sind nicht mehr aufholbar, deshalb geht es heute nur noch darum, den dritten Rang und damit den „Abstieg“ in die Europa League abzusichern.
-1.
Die Ausgangslage für die Schotten ist klar: Sie liegen mit null Punkten nach fünf absolvierten Matches auf dem vierten Rang. Nur mit einem Sieg können sie das besser platzierte Ajax heute noch von der dritten Position kegeln. Voraussetzung dafür ist, dass sie den direkten Vergleich gewinnen – und der lässt sich nach dem Hinspiel alles andere als gut an (0:4). Insofern ist das Vorhaben, europäisch zu überwintern, zwar nicht unmöglich, wird allerdings zur Herkulesaufgabe.
-1.
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase! In Gruppe A kommt es zur Partie zwischen den Glasgow Rangers und AFC Ajax. Anstoß ist um 21:00 Uhr.
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 SSC Neapel 6 15 14
2 Liverpool 6 15 11
3 Ajax 6 6 -5
4 Rangers 6 0 -20

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Porto 6 12 5
2 Brügge 6 11 3
3 Leverkusen 6 5 -4
4 Atlético 6 5 -4

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 18 16
2 Inter 6 10 3
3 Barcelona 6 7 0
4 Pilsen 6 0 -19

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Tottenham 6 11 2
2 Frankfurt 6 10 -1
3 Sporting 6 7 -1
4 Marseille 6 6 0

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Chelsea 6 13 6
2 AC Mailand 6 10 5
3 Salzburg 6 6 -4
4 Zagreb 6 4 -7

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 13 9
2 RB Leipzig 6 12 4
3 Donezk 6 6 -2
4 Celtic 6 2 -11

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 14 12
2 Dortmund 6 9 5
3 Sevilla 6 5 -6
4 Kopenhagen 6 3 -11

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Benfica 6 14 9
2 Paris SG 6 14 9
3 Juventus 6 3 -4
4 M. Haifa 6 3 -14