Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Galatasaray
20.09.2023
FC Kopenhagen
Vereinslogo von Galatasaray
2:2
Vereinslogo von FC Kopenhagen
90.
Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen noch einen schönen Abend.
90.
Mit einem späten Doppelschlag rettet Galatasaray einen Punkt beim Champions-League-Comeback. Nach vier Jahren ist Gala zurück in der Königsklasse, lief heute aber lange einem Rückstand hinter. Nachdem die Gastgeber viele gute Chancen liegen ließen, ging Kopenhagen mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit. Im zweiten Abschnitt agierte der türkische Meister lange Zeit schwach, kam überhaupt nicht mehr ins letzte Drittel und fing sich das 0:2 durch Diogo Gonçalves in der 58. Minute. Der FC Kopenhagen sah gegen einen fehlerhaften Gegner nun wie der sicherer Sieger aus, doch die Dänen schwächten sich durch eine unnötige Gelb-Rote Karte für Jelert. In Überzahl kam Gala noch einmal und ließ die leidenschaftlichen Istanbuler Fans durch einen späten Doppelschlag von Boey (86.) und Tetê (88.) jubeln. Die beiden späten Tore waren absolut sehenswert, vor allem der Volleyschuss von Tetê hatte Tor-des-Monats-Charakter. Dennoch ist es am Ende ein glücklicher Punkt für die Hausherren. Foto: Francisco Seco, AP/dpa

Nächste Spiele Galatasaray: Manchester United (A), FC Bayern (H), FC Bayern (A)
Nächste Spiele FC Kopenhagen: FC Bayern (H), Manchester United (A), Manchester United (H)
90.
Schluss! Galatasaray Istanbul und der FC Kopenhagen trennen sich 2:2.
Tore: 0:1 Elyounoussi (35.), 0:2 Diogo Gonçalves (58.), 1:2 Boey (86.), 2:2 Tetê (88.)
90.
Wenigstens in der Nachspielzeit bekommt Kopenhagen wieder Ruhe rein und hält Gala vom eigenen Tor weg. Dennoch werden die Gäste sich ärgern.
90.
Højlund kommt bei den Gästen ins Spiel und hat auch gleich eine wichtige Abwehraktion. Die Dänen wollen jetzt wenigstens noch den Punkt holen.
90.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Oscar Højlund
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Mohamed Elyounoussi
90.
Die Gala-Fans rasten aus und wollen ihre Mannschaft jetzt noch zum Sieg peitschen, Gala hat natürlich jetzt Oberwasser und drückt. Icardi kommt rechts in der Box in eine gute Schussposition, wird aber gerade noch geblockt. Es gibt sechs Minuten obendrauf.
88.
Wow! Gala zeigt nun doch plötzlich innerhalb von zwei Minuten, was für ein Potential in der Mannschaft steckt. Zaha mit einem Flankenlauf über links. Der Ball erreicht im hohen Bogen Tetê. Der trifft aus 16 Metern in halbrechter Position mit einem Weltklasse-Volleyschuss ins rechte Eck. Es steht 2:2.
88.
Wahnsinn! Tooor für Galatasaray, 2:2 durch Tetê.
86.
Etwas aus dem Nichts der Anschluss durch Boey zum 1:2. Kopenhagen verteidigt jetzt mal zu passiv. Tetê bedient Boey rechts im Strafraum und dem gelingt ein starker Dropkick unter die Latte.
86.
Tor für Galatasaray, 1:2 durch Sacha Boey.
84.
Tetê hebt den Ball hastig in den Sechzehner, aber da war gar keiner mitgelaufen. Zu kopflos von den Hausherren.
82.
Schon eine Menge Zeitspiel jetzt bei den Gästen. Der Schiedsrichter muss durchreifen und zeigt Birger Meling den Gelben Karton.
82.
Ab und an kommen die Gastgeber über die Außen. Aber die Flankenbälle verpuffen alle.
81.
Der FC Kopenhagen verschleppt das Spiel jetzt geschickt. Viele kleine Unterbrechungen sorgen dafür, dass kein Spielfluss aufkommt.
79.
Mit Ndombèlé ist ein weiterer namhafter Neuzugang bei Gala jetzt im Spiel. Kann er für neue Impulse sorgen? Bislang ist das eine ganz schwache zweite Hälfte des türkischen Meisters.
78.
In Unterzahl müssen die Dänen taktisch wechseln. Óskarsson war gerade einmal fünf Minuten drin und musste jetzt schon wieder vom Feld. Bitter!
77.
Sérgio Oliveira foult taktisch und wird mit Gelb verwarnt.
76.
Einwechslung bei Galatasaray: Tanguy Ndombèlé
Auswechslung bei Galatasaray: Victor Nelsson
75.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Peter Ankersen
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Orri Óskarsson
75.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Valdemar Lund Jensen
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Elias Achouri
74.
Gelbe Karte für Kevin Diks, weil er nach der Ampelkarten-Entscheidung meckert.
73.
Gelb-Rote Karte für Elias Jelert! Kopenhagen nur noch zu zehnt. Er war bereits verwarnt und senst völlig übermotiviert Angelino um. Völlig unnötig, da Gala bereits geschlagen wirkte. Jetzt könnte die Schlussviertelstunde plus Nachspielzeit nochmal interessant werden.
72.
Zaha macht auf der linken Seite Dampf, doch er kommt mit seinen Dribblings nicht durch. Ansonsten viel Mittelfeldgeplänkel in dieser Phase.
70.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Orri Óskarsson
Auswechslung bei FC Kopenhagen: Jordan Larsson
69.
Einwechslung bei FC Kopenhagen: Victor Claesson
69.
Icardi mal mit einer Einzelaktion, er dreht zentral am Sechzehner auf und schießt knapp einen Meter über die Latte.
67.
Der Offensivmotor stockt gewaltig bei den Gastgebern. Daher müssen Ziyech und Aktürkoğlu runter, Yilmaz und Zaha dürfen ihr Glück versuchen.
66.
Einwechslung bei Galatasaray: Wilfried Zaha
Auswechslung bei Galatasaray: Kerem Aktürkoğlu
66.
Einwechslung bei Galatasaray: Barış Yılmaz
Auswechslung bei Galatasaray: Hakim Ziyech
64.
Galatasaray bringt aber keine Abschlüsse zustande, muss eher weitere Konter der Dänen verteidigen. Foto: Francisco Seco, AP/dpa
60.
Gala braucht neue Impulse. Trainer Bunuk bringt Tetê und Sérgio Oliveira für Mertens und Demirbay.
59.
Einwechslung bei Galatasaray: Tetê
Auswechslung bei Galatasaray: Dries Mertens
59.
Einwechslung bei Galatasaray: Sérgio Oliveira
Auswechslung bei Galatasaray: Kerem Demirbay
58.
Das hatte sich angekündigt. Galatasaray ist in dieser Phase schwach und fängt sich das 0:2! Lerager hebt den Ball links in die Spitze und Meling ist dort völlig ungedeckt. Er zieht bis zur Grundlinie und legt für Diogo Gonçalves auf, der aus 14 Metern ungestört ins linke Eck trifft.
58.
Tor für Kopenhagen! 0:2 durch Diogo Gonçalves.
57.
Stattdessen fast das 0:2: Achouri kann wieder dribbeln wie er will und legt halblinks am Sechzehner ab für Diogo Gonçalves, dessen Schuss aus 16 Metern nur Zentimeter über die Latte zischt.
56.
In der ersten Hälfte gelangen den Türken immer wieder Steilpässe hinter die Abwehr und Icardi sorgte dann für Gefahr. Diese Pässe kommen jetzt aber nicht mehr an.
54.
Kopenhagen bekommt jetzt Platz zum Kontern, Gala hat den Rückstand immer noch nicht verarbeitet. Die Gastgeber haben Glück, dass Elyounoussi in guter Position rechts im Strafraum ein vermeidbarer Fehlpass unterläuft.
52.
Elias Jelert wird verwarnt, weil er sich zu lange beim Einwurf Zeit lässt.
51.
Angelino holt auf dem linken Flügel den Ball technisch gekonnt runter, aber seine Hereingabe bleibt bei Vavro hängen.
49.
Torreira bekommt das Knie des Gegenspielers an der Hüfte ab und muss lange behandelt werden. Das ist schmerzhaft, aber es geht nun weiter für ihn.
46.
Rein in den zweiten Abschnitt! Noch keine Wechsel auf beiden Seiten.
45.
Gala lässt zu viele Chancen liegen und wird hart bestraft. Der türkische Meister dominierte die ersten 30 Minuten klar, der FC Kopenhagen wurde im extrem lauten Istanbuler Hexenkessel überrollt. Doch die Gastgeber nutzten ihre zahlreichen Gelegenheiten einfach nicht und ließen die Dänen so im Spiel. Allein Aktürkoğlu traf einmal die Latte und ließ zwei weitere dicke Chancen liegen. Die Gäste aus Dänemark überstanden diese Phase und wurden immer selbstbewusster. Die erste gefährliche Situation führte dann sofort zum 0:1 durch Elyounoussi in der 35. Minute. An dem Rückstand hatte Galatasaray erst einmal zu knabbern. Kommen die Hausherren wieder stärker aus der Kabine?
45.
Pause! Kopenhagen führt bei Galatasaray mit 1:0.
45.
Die Gäste sind jetzt einfach besser im Spiel. Elyounoussi kommt über die linke Seite nochmals nach vorne und sieht Larsson in seinem Rücken. Dessen Schuss aus 16 Metern kann Muslera aber sicher halten.
45.
Es werden zwei Minuten nachgespielt.
44.
Achouri mit einem starken Solo, das erst links im Strafraum durch das Doppeln von Boey und Nelsson beendet wird.
42.
Ziyech stößt mit dem Kopf böse gegen die Schulter von Meling und muss länger behandelt werden. Es geht aber weiter für den Marokkaner.
39.
Hakim Ziyech meckert zu viel nach einem Foulpfiff gegen ihn und sieht deshalb Gelb.
37.
Mertens sucht die Antwort für Gala: Der Belgier ist nach einem hohen Ball halbrechts am Fünfer in guter Position, schlägt aber ein Luftloch. Kurz darauf gelingt ihm nach Torreiras Flanke von rechts ein toller Flugkopfball in der Nähe des Elfmeterpunkts, aber der Ball rauscht knapp links am Tor vorbei.
35.
Mo Elyounoussi schockt die Gala-Fans. Jordan Larsson wird stark auf die rechte Strafraumseite geschickt und legt den Ball nach einem Haken zurück auf Jelert. Der hebt das Leder an den Fünfer. Lerager wirft sich ins Kopfballduell und so tropft der Ball zu Elyounoussi, der aus sieben Metern ins rechte Eck trifft. Muslera ist noch dran, kann das 1:0 für den Gast aus Dänemark aber nicht verhindern.
35.
Und da ist es tatsächlich passiert. Tor für den FC Kopenhagen! 0:1 durch Mohamed Elyounoussi.
33.
Kopenhagen hat es geschafft, die Sache etwas zu beruhigen, ohne aber selbst mal gefährlich ins letzte Drittel zu kommen. Galatasaray hatte genügend Chancen, hier mit ein oder zwei Toren zu führen, ließ aber zu viel liegen. Das könnte sich noch rächen, denn die Dänen gewöhnen sich immer mehr an den Istanbuler Hexenkessel.
30.
Grabara ist nach einem Eckball wieder gefragt, aber der Gäste-Torwart meistert auch diese Aufgabe souverän. Er fliegt durch den Fünfer und faustet das Leder aus der Gefahrenzone.
28.
Ziyech zieht wieder von rechts nach innen, seine Hereingabe fliegt aber in die Arme von Grabara.
26.
Kopenhagen hält jetzt in den Zweikämpfen im Mittelfeld besser dagegen, wackelt aber hinten immer wieder mal.
24.
Latte! Achouri verliert zentral am eigenen Sechzehner fahrlässig den Ball gegen den bissigen Torreira. Mertens spitzelt den Ball in den Strafraum zu Icardi, der stark auf Aktürkoğlu querlegt. Der lässt aus halblinker Position zum dritten Mal eine Großchance für Gala liegen und knallt den Ball an den Querbalken.
21.
Mertens legt Meling auf dem linken Flügel. Diogo Gonçalves hebt den Freistoß in die Box, doch die Mitspieler erreichen den Ball nicht. Immerhin können sich die Dänen jetzt aber mal länger in Galas Hälfte halten.
19.
Auch wenn der Eckball ungefährlich bleibt, immerhin kann sich Kopenhagen jetzt endlich mal befreien. Zuvor wurde Elyounoussi auf der linken Strafraumseite von Boey geblockt.
16.
Kopenhagen wackelt, aber noch fällt das Tor nicht: Ziyech zieht von rechts mal nach innen, doch sein Schuss aus der zweiten Reihe kommt zu zentral. Doch kurz darauf spitzelt Mertens die Kugel geschickt auf die linke Strafraumseite, wo Icardi das Leder festmacht. Er legt mit Übersicht zurück auf Aktürkoğlu, der aus zwölf Metern eigentlich die Bude machen muss, aber die Kugel knapp über die Latte setzt.
13.
Wieder ein Steilpass auf Icardi, der erneut entwischt. Vavro muss als letzter Mann viel riskieren, um ihn fair vom Ball zu trennen. Die Unparteiischen sehen trotz Protesten von Gala kein Foul.
11.
Lukas Lerager trifft Torreira böse am Knöchel und sieht Gelb.
10.
Wieder ist Mertens kaum zu halten von den Gästen. Er zieht in den Sechzehner und legt am Elfmeterpunkt zurück auf Aktürkoğlu, der aber rechts am Tor vorbeischießt.
8.
Grabara mit einer Riesenparade: Mertens erobert den Ball zentral am Sechzehner und steckt sofort auf Icardi durch. Doch im Eins-gegen-Eins scheitert er am Kopenhagener Keeper, der noch stark die rechte Hand an den Ball bekommt.
6.
In der ohrenbetäubend lauten Instanbuler Arena muss der FC Kopenhagen erstmal klarkommen.
5.
Druckvoller Start von Gala. Ziyech antizipiert gut einen Pass der Kopenhagener Abwehr und zieht auf den rechten Flügel. Seine Flanke kann Icardi aber nicht verarbeiten.
3.
Icardi entwischt nach einem Steilpass von Aktürkoğlu den Gäste-Verteidigern, doch im Strafraum verspringt ihm das Leder. Zudem wird auf Abseits entschieden,
2.
Angelino holt auf links gleich mal eine Ecke heraus und die kommt scharf aufs Tor. Grabara faustet die Kugel aus der Box.
1.
Anstoß!
Es gibt eine Schweigeminute für die Opfer der Naturkatastrophen in Marokko und Libyen.
Der Istanbuler Rams Park kocht bereits, die Stimmung im Stadion ist großartig. Die Mannschaften betreten jetzt den Rasen und werden gleich der berühmten Champions-League-Hymne lauschen.
Georgi Kabakov aus Bulgarien ist der Schiedsrichter dieser Begegnung.
Der FC Kopenhagen beginnt mit dieser Elf: Grabara - Meling, Diks, Vavro, Jelert - Diogo Goncalves, Falk, Lerager - M. Elyounoussi, J. Larsson, Achouri
Die aus der Bundesliga bekannten Demirbay und Angelino spielen bei Gala von Beginn an. Offensiv ziehen bei den Türken Mertens und Ex-Chelsea-Spieler Ziyech, dem größten Neuzugang des Vereins, die Fäden.
Die Aufstellung von Istanbul: Muslera - Boey, Nelsson, Bardakci, Angelino - Torreira, Demirbay, Ziyech, Mertens, Aktürkoglu - Icardi
Auch Galatasaray musste den beschwerlichen Weg durch Qualifikationsrunde und Playoffs gehen, setzte sich aber letztendlich gegen Zalgiris, NK Olimpija und Molde FK durch. Auch in der heimischen Süper Lig ist man in dieser Saison noch ungeschlagen.
Der FC Kopenhagen musste sich als amtierender dänischer Meister und Pokalsieger trotzdem über die Qualifikationsrunde und Playoffs für die Gruppenphase qualifizieren. Der harte Weg in die Gruppe A führte für Kopenhagen über Breidablik, Sparta Prag und Rakow. Besonders gegen Sparta Prag war es sehr eng, erst im Elfmeterschießen setzten sich die Dänen durch.
Wir begrüßen Sie herzlich zur neuen Champions-League-Saison. In der Bayern-Gruppe A trifft Galatasaray Instanbul auf den FC Kopenhagen. Es ist das Duell des amtierenden türkischen Champion mit dem dänischen Meister.
Herzlich willkommen zur Partie Galatasaray gegen den FC Kopenhagen!
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 16 6
2 Kopenhagen 6 8 0
3 Galatasaray 6 5 -3
4 ManUtd 6 4 -3

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Arsenal 6 13 12
2 PSV Eindhoven 6 9 -2
3 RC Lens 6 8 -5
4 Sevilla 6 2 -5

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 18 9
2 SSC Neapel 6 10 1
3 Sp. Braga 6 4 -6
4 Union Berlin 6 2 -4

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 S. Sebastian 6 12 5
2 Inter 6 12 3
3 SL Benfica 6 4 -4
4 RB Salzburg 6 4 -4

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Atlético 6 14 11
2 Lazio Rom 6 10 0
3 Feyenoord 6 6 -1
4 C. Glasgow 6 4 -10

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 11 3
2 Paris SG 6 8 1
3 AC Mailand 6 8 -3
4 Newcastle 6 5 -1

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 18 11
2 RB Leipzig 6 12 3
3 Young Boys 6 4 -6
4 Roter Stern 6 1 -8

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Barcelona 6 12 6
2 FC Porto 6 12 7
3 S. Donezk 6 9 -2
4 Antwerpen 6 3 -11