Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Bayern München
08.11.2023
Galatasaray
Vereinslogo von Bayern München
2:1
Vereinslogo von Galatasaray
90.
Das war es an dieser Stelle von uns! Wir bedanken uns für das fleißige Mitlesen und wünschen noch eine angenehme Woche. Bis dann.
90.
Bayern München sichert den Einzug in das Champions-League-Achtelfinale. Erst spät kam die Partie auch auf der Statistiktafel in Fahrt. Die Münchner spielten im zweiten Durchgang zunächst nicht mehr ganz so sicher und schenkten dem Gegner so viele Kontermöglichkeiten. Bei genau so einem Umschaltmomente traf Istanbul zur vermeintlichen Führung, die jedoch wegen Abseits nichts gegeben wurde. In der Schlussphase des Spiels schienen die Hausherren mehr Luft zu haben und so traf der deutsche Rekordmeister gleich zwei Mal durch Harry Kane (Mitte r). Damit war die Geschichte jedoch noch nicht aus erzählt. Denn in der Nachspielzeit machten die Türken noch den Anschluss, anschließend warf man alles nach vorne, traf jedoch nicht mehr zum Ausgleich. Durch den Sieg ist der Einzug in das Achtelfinale für die Bayern schon am vierten Spieltag sicher. Foto: Sven Hoppe, dpa
 
Nächste Spiele Bayern: Kopenhagen (H), Manchester United (A)
Nächste Spiele Galatasaray: Manchester United (H), Kopenhagen (A)
90.
Und dann ist Schluss! Bayern München gewinnt gegen Galatasaray mit 2:1. 
 
Tore: 1:0 Harry Kane (80.), 2:0 Harry Kane (86.), 2:1 Cédric Bakambu (90+3.)
90.
Bakambu zieht das taktische Foul gegen Gnabry und sieht die Gelbe Karte.
90.
Die Münchner machen Istanbul noch einmal heiß! Müllers Versuch eines Seitenwechsel landet genau im Fuß von Sérgio Oliveira. Der schaut nach oben und schickt dann Bakambu mit dem perfekten langen Ball in die Tiefe. Der Stürmer überwindet Kim im Laufduell völlig problemlos und schießt den Ball mit dem ersten Kontakt ins lange Eck.
90.
Der Anschluss! Cédric Bakambu überwindet Manuel Neuer zum 1:2 für Galatasaray.
90.
Laimer nimmt rechts vor dem Strafraum viel Tempo auf und legt an der Kante quer zu Gnabry. Der steckt mit dem Außenrist durch auf Müller, der aus der Drehung versucht die Kugel über Muslera hinweg zu lupfen. Der Ball rollt haarscharf am linken Pfosten vorbei.
90.
Es gibt sechs Minuten Nachspielzeit.
88.
Einwechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
86.
Müller schickt Tel links in den Strafraum, der Franzose behält den Überblick und legt umgehend auf die andere Seite des Strafraums. Dort ist Kane völlig alleine und schließt routiniert ins Tor ab.
86.
Der zweite Streich! Harry Kane schnürt den Doppelpack und stellt auf 2:0 für Bayern München.
83.
Ein wenig konfus sind die Szenen nach dem Tor. Zunächst hebt der Schiedsrichterassistent die Fahne, daher wird das Tor nicht gegeben. Dann meldet sich der VAR und nach längerer Überprüfung wird das Tor doch gegeben. Harry Kane jubelt erneut und lässt sich feiern, da fasst sich der Schiedsrichter noch einmal ans Ohr. Plötzlich wird das Tor wieder überprüft, wieso ist keinem so wirklich klar. Dann steht die Entscheidung jedoch, es steht 1:0 für die Bayern.
81.
Natürlich Harry Kane! Kimmich bringt einen Freistoß von Halbrechts aus etwa 30 Metern geschmeidig vor das Tor. Harry Kane läuft ein, springt im richtigen Moment ab und köpft die Kugel ins Tor.
81.
Tooooooooooor! Harry Kane bringt die Münchner mit 1:0 in Führung.
79.
Einwechslung bei Galatasaray: Cédric Bakambu
Auswechslung bei Galatasaray: Wilfried Zaha
78.
Einwechslung bei Galatasaray: Victor Nelsson
Auswechslung bei Galatasaray: Angeliño
76.
Mazraoui kocht Zaha ab, was einen Angriff der Münchner einleitet. Coman lässt bei seiner Hereingabe dann aber erneut die Präzision vermissen. Tel kann die Kugel nicht verwerten.
74.
Die Münchner haben viele Unsicherheiten im Spiel und holen Istanbul so gut ins Spiel. Die Türken bleiben dran und erzwingen immer wieder Konter.
72.
Einwechslung bei Bayern München: Mathys Tel
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
72.
Einwechslung bei Bayern München: Konrad Laimer
Auswechslung bei Bayern München: Dayot Upamecano
70.
Thomas Müller (l) in Aktion gegen Galatasarays Abdülkerim Bardakci. Foto: Tom Weller, dpa
69.
Einwechslung bei Galatasaray: Sérgio Oliveira
Auswechslung bei Galatasaray: Kaan Ayhan
69.
Einwechslung bei Galatasaray: Tetê
Auswechslung bei Galatasaray: Mauro Icardi
68.
Wieder Coman, dem der Rechtsschuss aus 15 Metern nun über den Spann rutscht. Heraus kommt allerdings ein steiler Ball auf die andere Seite, den Davies mit seiner Grätsche beinahe noch erreicht. Knapp!
65.
Coman bekommt die Kugel rechts im Strafraum und hat ein wenig Platz. Mit viel Wucht haut er den Ball an das rechte Außennetz.
62.
Icardi legt per Kopf auf Yılmaz quer, der das Leder auf Torreira weiterleitet. Dessen Schuss aus elf Metern passt dann perfekt ins rechte untere Eck, woraufhin ganz Gala Kopf steht. Dann geht jedoch die Fahne an der Seitenlinie nach oben: Icardi steht hauchzart im Abseits, weshalb der Treffer nicht zählt. Glück für die Münchner!
61.
Der Freistoß findet Yılmaz im Münchner Strafraum, dessen Kopfball geht jedoch über das Tor.
60.
Davies bringt Aktürkoğlu auf der rechten Seite per Grätsche zu Fall. Okan Buruk fordert stark eine Gelbe Karte für den Kanadier, es wäre die zweite und damit der Platzverweis. Dafür sieht der Trainer selbst den Gelben Karton.
58.
Einwechslung bei Galatasaray: Barış Yılmaz
Auswechslung bei Galatasaray: Hakim Ziyech
57.
Kimmichs Ecke von der linken Seite findet Kane am langen Pfosten. Der Engländer steigt in die Luft und köpft den Ball knapp über den Querbalken.
56.
Zaha tankt sich auf dem linken Flügel durch und serviert dann eine brandgefährliche Flanke in den gegnerischen Strafraum. Ziyech könnte aus zehn Metern volley abschließen, will aber die Kugel zunächst annehmen. Das gelingt ihm technisch jedoch nicht sehr sauber, wodurch es zu keinem gefährlichen Abschluss mehr kommt.
53.
Das muss die Führung sein! Coman schlägt eine Flanke von der rechten Seite, Goretzka streift die Kugel nur mit dem Kopf und verlängert so auf den langen Pfosten zu Kane. Der Engländer rutscht mit dem Fuß voran in den Ball und trifft das Aluminium.
51.
In der Konterabsicherung wirken die Münchner weiterhin nicht souverän. Sobald die Gäste den Ball gewinnen wird es schnell gefährlich.
48.
Bayern wechselt mehrere Male die Seite. Am Ende schickt Coman eine Flanke in den Strafraum, die jedoch problemlos geklärt wird.
46.
Weiter geht's! 
45.
Bayern dominiert, Galatasaray kontert. Es liegt eine wilde erste Halbzeit hinter uns. Wie schon im Hinspiel preschten die Türken von Anfang an mit einem aggressiven Pressing nach vorne und setzten die Münchner unter Druck. In diesem Spiel ließen sich die Bayern davon allerdings nicht einschüchtern, und spielten es meist ruhig und lösten sich so. Dies führte dazu, dass der FCB sich immer mehr in der gegnerischen Hälfte festsetzte und einige sehr gute Chancen erspielte. Istanbul hatte ebenfalls Chancen nach schnellen Kontern. Dadurch hätten beide Teams schon mindestens ein Tor machen müssen. Foto: Sven Hoppe, dpa
45.
Halbzeit! Nach dem ersten Durchgang steht es zwischen Bayern München und Galatasaray 0:0.
45.
Sané schickt die Kugel von der linken Seite zentral auf die Kante des Strafraums. Dort taucht Kimmich auf und zieht ab. Der wuchtige Schuss wird jedoch geblockt.
45.
Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.
44.
Der zweite Ball landet bei Zaha, der aus 14 Metern einen Nachschuss abgeben könnte, dabei jedoch ein Luftloch tritt. Glück für die Bayern!
43.
Icardi scheitert an Neuer! Nach einem Ballgewinn in der eigenen Hälfte schalten die Türken blitzschnell um. Icardi wird halbrechts im Strafraum von Ziyech angespielt und schließt aus etwa zehn Metern ab. Neuer steht gut und pariert den Schuss.
40.
Einwechslung bei Bayern München: Thomas Müller
Auswechslung bei Bayern München: Jamal Musiala
40.
Musiala kommt bei einem langen Schritt falsch auf und zeigt umgehend an, dass er ausgewechselt werden muss. Der Offensiv-Allrounder wird auf dem Feld behandelt, es scheint etwas muskuläres zu sein.
39.
Die Hausherren sind nun klar überlegen. Galatasaray lässt sich hinten reindrücken und bekommt kaum noch Zugriff im Mittelfeld. Es spielt nur noch der deutsche Rekordmeister.
36.
Coman nimmt auf der rechten Seite Tempo auf und schickt die Kugel neben der Box zentral in den Rückraum. Sané läuft ein und will den Pass direkt abnehmen, aber Ayhan arbeitet stark mit zurück und grätscht den Ball ab.
34.
Bardakçı lässt sich durch die flinken Füße von Musiala zu einem Foul hinreißen und wird dafür mit der Gelben Karte verwarnt.
33.
Kane bekommt die Kugel in der gegnerischen Hälfte und lässt sich von drei Istanbulern einige Meter abnehmen. Mit drei Gegenspielern vor sich bricht der Engländer ab und will Coman auf der rechten Seite in Szene setzen. Der Pass wird jedoch abgeblockt.
30.
Wieder hat Sané die Führung auf dem Fuß! Mit einem guten Ball wird er links in den Strafraum geschickt und schließt im Körperduell mit Boey aus etwa sieben Metern vor Muslera ab. Der Abschluss ist nicht gut platziert geht genau auf den Keeper.
29.
In der 13. Minute gab es eine Szene echter Freundschaft. Da Goretzka sich mit seiner gebrochenen Hand nicht selbst den Schuh zubinden kann, übernahm das Kumpel Kimmich.
27.
Galatasaray investiert sehr viel und läuft kontinuierlich über den Platz. Wenn das hohe Pressing nicht fruchtet formieren sich die Türken schnell in der eigenen Hälfte.
25.
Den Bayern gelingt es immer besser, den Löwen den Schneid abzukaufen. Die Türken fahren das energische Pressing ein Stück weit zurück und konzentrieren sich im Moment in erster Linie darauf, das Zentrum zu verdichten und die Anspielstationen zuzustellen. Dadurch nimmt sich das sehr schnelle Spiel eine allererste kleine Auszeit.
22.
Die Münchner kommen in diesem Spiel besser mit dem Pressing der Gäste klar. Mit schnellen Pässen lösen sie sich und ziehen so das Spiel auf. Dennoch bleiben die Ballverluste nicht vollständig aus.
19.
Davies hält gegen Boey den Schlappen drauf und sieht dafür die Gelbe Karte.
17.
Münchens Jamal Musiala (M) wird von Galatasarays Spielern Wilfried Zaha (l) und Abdülkerim Bardakci verfolgt. Foto: Sven Hoppe, dpa
16.
Aktürkoğlu rutscht weg und der deutsche Rekordmeister kontert. Musiala und Coman lassen jedoch das Tempo vermissen. Die Gäste aus Istanbul haben genug Zeit, sich neu zu formieren, sodass der FCB den Angriff abbrechen muss, weil alle Anspielstationen entsprechend zugestellt sind.
14.
Kane setzt Sané mit einem guten Pass durch die Schnittstelle in Szene. Der Flügelspieler ist alleine vor Muslera und will den Keeper umkurven. Der bleibt jedoch ruhig und schnappt den Münchner die Kugel vom Fuß.
13.
Sané schlägt eine Ecke von der linken Seite und will Goretzka im rechten Rückraum finden. Die Hereingabe gerät jedoch viel zu lang und fliegt auf der anderen Seite ins Toraus.
11.
Hakim Ziyech ist auf der rechten Seite völlig blank und wird von links angespielt. Dann nimmt der Offensivspieler jedoch völlig das Tempo raus und wartet bis die Münchner verschoben haben, um dann Upamecano abzuschießen. Da war mehr drin.
7.
Davies mit dem Augenschmaus! Der Kanadier löst sich aus dem Pressing von Istanbul indem er zwei Gegner aussteigen lässt und den Dritten mit einer schnellen Bewegung tunnelt.
5.
Kane nimmt sich einen Schuss aus etwa 20 Metern, der Ball kommt zentral aufs Tor und wird von Muslera über den Querbalken pariert.
4.
Dass Gala den Bayern auch heute gefährlich werden kann, zeigt sich direkt in den ersten Minuten. Nach einem hohen Ballgewinn der Türken wird Icardi mit dem ersten Kontakt hinter die letzte Bayern-Kette geschickt. Neuer und Co. haben Glück, dass der Argentinier im Abseits stand.
3.
Wie schon im Hinspiel stehen die Türken sehr hoch und setzen die Münchner früh unter Druck. Nach einem ersten Ballgewinn kommt Icardi rechts im Strafraum zum Abschluss, trifft jedoch nur das Außennetz.
1.
Los geht's! 
Schiedsrichter der Partie ist Antonio Emanuel Carvalho Nobre.
Und so läuft Istanbul auf: Fernando Muslera - Angeliño, Abdülkerim Bardakçı, Davinson Sánchez, Sacha Boey - Kaan Ayhan, Lucas Torreira - Wilfried Zaha, Kerem Aktürkoğlu, Hakim Ziyech - Mauro Icardi
 
Nun ein Blick auf die Aufstellung vom FCB: Manuel Neuer - Alphonso Davies, Min-jae Kim, Dayot Upamecano, Noussair Mazraoui - Leon Goretzka, Joshua Kimmich - Leroy Sané, Jamal Musiala, Kingsley Coman - Harry Kane
Istanbul-Trainer Okan Buruk erwartet im Gegensatz zum 1:3 im Hinspiel in der Allianz Arena eine Bayern-Elf, die dominanter auftreten werde. Er hofft, dass seine Mannschaft im Abschluss effektiver agiert als vor zwei Wochen beim Heimspiel in Istanbul. Dazu setzt er auf lautstarke Unterstützung vieler in Deutschland lebender Landsleute. "Wir haben ganz viele türkische Fans im Rücken. Mit deren Hilfe wollen wir hier eine gute Figur abgeben", sagte der 50-Jährige.
Das Hinspiel in Istanbul hatten die Bayern vor zwei Wochen noch mit Sven Ulreich im Tor in einer ohrenbetäubenden Lautstärke nach Toren von Kingsley Coman, Harry Kane und Jamal Musiala mit 3:1 gewonnen. Tuchel erwartet beim schnellen Wiedersehen ein intensives Spiel. Und er ist gespannt auf die Atmosphäre im ausverkauften Stadion: "Wir erwarten große Unterstützung für Galatasaray. Ich weiß nicht, ob das ein normales Heimspiel für uns wird."
Mit dem zeitlichen Abstand von drei Tagen wurde Tuchel noch einmal auf das Drumherum in Dortmund angesprochen, als er seinem Ärger über "eine spezielle Berichterstattung", wie er am Dienstag ausführte, so arg Luft gemacht hatte, dass die herausragende Leistung seiner Mannschaft darin unterging. "Das ist spontan und bleibt dann auch authentisch", sagte Tuchel zu seinem Verhalten, das widersprüchliche Reaktionen auslöste.
Trainer Thomas Tuchel hat keinen Zweifel daran gelassen, dass der in der Fußball-Bundesliga gesperrte Nationalspieler Joshua Kimmich in der Champions League wieder in der Startelf des FC Bayern München stehen wird. "Jo ist Stammspieler und Fixpunkt in meiner Mannschaft. Er wird auflaufen", sagte Tuchel vor dem Spiel, in dem der deutsche Rekordmeister den vorzeitigen Einzug ins Achtelfinale der Königsklasse perfekt machen kann.
Und auch am vergangenen Champions-League-Spieltag gegen Galatasaray gab es eine rund um wilde Partie. Denn trotz des Sieges der deutschen Mannschaft konnte man nicht von einer überzeugenden Leistung reden. Der FCB ließ sich in einem Hexenkessel in Istanbul regelrecht an die Wand spielen und gerat nur durch die miserable Chancen-Verwertung der Türken und einem gut aufgelegten Sven Ulreich nicht in Rückstand.
Es liegt eine turbulente Woche hinter dem deutschen Rekordmeister. Vor genau sieben Tagen schieden die Münchner in der zweiten Runde des DFB-Pokals gegen den Drittligisten FC Saarbrücken aus. Ein Tiefschlag für den FCB, der in jeder Saison eigentlich den Anspruch hat, beide nationalen Titel an die Säbener Straße zu holen. Am Wochenende folgte das hochkarätige Duell gegen den BVB in Dortmund, in dieser Partie fertigten die Bayern die Schwarz-Gelben mit einem kompromisslosem 4:0 ab. Hopp oder Top scheint die Devise des Rekordmeisters in diesen Tagen zu sein.
Hallo und herzlich willkommen zur UEFA-Champions-League. Der FC Bayern München empfängt Galatasaray Istanbul.
Bayern München - Galatasaray
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 16 6
2 Kopenhagen 6 8 0
3 Galatasaray 6 5 -3
4 ManUtd 6 4 -3

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Arsenal 6 13 12
2 PSV Eindhoven 6 9 -2
3 RC Lens 6 8 -5
4 Sevilla 6 2 -5

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 18 9
2 SSC Neapel 6 10 1
3 Sp. Braga 6 4 -6
4 Union Berlin 6 2 -4

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 S. Sebastian 6 12 5
2 Inter 6 12 3
3 SL Benfica 6 4 -4
4 RB Salzburg 6 4 -4

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Atlético 6 14 11
2 Lazio Rom 6 10 0
3 Feyenoord 6 6 -1
4 C. Glasgow 6 4 -10

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 11 3
2 Paris SG 6 8 1
3 AC Mailand 6 8 -3
4 Newcastle 6 5 -1

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 18 11
2 RB Leipzig 6 12 3
3 Young Boys 6 4 -6
4 Roter Stern 6 1 -8

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Barcelona 6 12 6
2 FC Porto 6 12 7
3 S. Donezk 6 9 -2
4 Antwerpen 6 3 -11