Regionale Nachrichten und News mit der Pressekarte
Sie haben kein
gültiges Abo.
Regionale Nachrichten und News
Schließen
Arsenal FC
09.04.2024
Bayern München
Vereinslogo von Arsenal FC
2:2
Vereinslogo von Bayern München
90.
Wir danken Ihnen für die Aufmerksamkeit und wünschen noch einen schönen Abend. Morgen berichten wir wieder ab 20.45 Uhr von den weiteren Viertelfinal-Hinspielen der Champions League.
90.
Ein intensives Viertelfinal-Hinspiel endet mit einem 2:2, das sich die Bayern hart erarbeitet haben. Arsenal begann stark, dominierte die Partie und drängte die Münchner über weite Strecken hinten rein. Der FCB verteidigte heute allerdings auf höheren Niveau als zuletzt und zeigte spielerisch guten und effizienten Konterfußball. Saka brachte die Gunners früh in Führung, doch Gnabry konnte schnell antworten und glich für die Gäste aus. In der ersten Hälfte setzten die Bayern einen weiteren Konter, Sané holte durch ein starkes Solo einen Elfmeter heraus, den Kane verwandelte. Die 2:1-Führung brachten die Gäste mit harter Defensivarbeit in die Pause. Im zweiten Abschnitt prallten die Angriffe von Arsenal zumeist ab, eher war der FCB bei Kontern gefährlich. Einmal hielt das Bollwerk aber nicht, als Trossard das 2:2 in der 76. Minute erzielte. Zuvor hatte sich noch Gnabry verletzt, eine weitere schlechte Nachricht für die Tuchel-Elf, die sich sonst gut verkaufte. In einer spannenden Schlussphase hatten die Bayern einmal Pech, als Coman an den Pfosten schoss und einmal Glück als Saka gegen Neuer in der letzten Minute der Nachspielzeit im Strafraum zu Boden ging. Weil Saka aus Sicht des Schiedsrichters dabei zu sehr den Kontakt mit Neuer suchte, gab es keinen Elfer und das Spiel endete 2:2, was ein passables Ergebnis für die Bayern mit Blick auf das Rückspiel ist. Foto: Sven Hoppe, dpa
90.
Schluss! Das Hinspiel zwischen Arsenal und dem FC Bayern endet 2:2. 
 
Tore: 1:0 Saka (12.), 1:1 Gnabry (18.), 1:2 Kane (32.), 2:2 Trossard (76.)
90.
Das ganze Stadion fordert Elfmeter. Nach einem dicken Bock der Bayern im Spielaufbau bricht in der letzten Minute der Nachspielzeit Saka halbrechts durch und läuft auf Neuer zu. Der FCB-Keeper kommt aus seinem Kasten. Als Saka ihn umkurven will, fädelt der zu stark bei Neuer ein und bekommt deshalb von Schiedsrichter Nyberg den Strafstoß nicht. Da haben die Münchner mächtig Glück, dass Nyberg so einen guten Blick auf die Situation hat und das als Einfädeln von Saka bewertet. Andere Unparteiische hätten da vielleicht auf den Punkt gezeigt.
90.
Ødegaard fällt halbrechts am Sechzehner, bekommt den Freistoß aber nicht.
90.
Bayern muss defensiv die Reihen schließen, doch bekommt eine Verschnaufpause, weil Trossard ein Stockfehler passiert.
90.
Es werden fünf Minuten nachgespielt.
90.
Pfosten - Bayern im Pech! Musiala setzt sich links im Strafraum durch und bringt den Ball an den ersten Pfosten. Dort hält Coman den Fuß rein und lenkt die Kugel ans Aluminium.
89.
Gelbe Karte für Thomas Partey wegen einem taktischen Foul gegen Musiala.
88.
Beim Standard hebt Guerreiro den Ball auf den zweiten Pfosten, dort kommt de Ligt aber nicht ran und die Gunners klären in der Folge.
87.
Musiala wird halblinks am Sechzehner gefoult. Freistoß für den FCB!
86.
Einwechslung bei Arsenal FC: Thomas Partey
Auswechslung bei Arsenal FC: Kai Havertz
85.
Saka geht an der rechten Strafraumkante ins Dribbling gegen Davies. Seine Flanke fliegt durch den Fünfer, doch Freund und Feind verpassen.
83.
Die Gäste können den Ball mal länger in den eigenen Reihen halten, Arsenal holt kurz Luft für die Schlussminuten.
81.
Die Bayern können das Spiel beruhigen und über rechts mit Coman kontern. Der Franzose zieht nach innen, trifft beim Fernschuss den Ball aber nicht richtig. Abstoß!
78.
Bitter für den FCB, denn dieses Tor hatte sich nicht angekündigt. Jetzt sind die Fans der Gunners wach und die Mannschaft von Arteta fasst neuen Mut.
76.
Aus dem Nichts kommt Arsenal zum 2:2-Ausgleich. Rice gewinnt einen Zweikampf gegen Musiala und über Saka kommt der Ball halbrechts am Strafraum zu Gabriel Jesus. Der zieht in die Box, lässt zwei Gegenspieler aussteigen und legt auf für Trossard, der vom Elfmeterpunkt ins linke Eck trifft.
76.
Tor für Arsenal, 2:2 durch Leandro Trossard!
75.
Leidenschaftlich verteidigen die Gäste am eigenen Sechzehner mit zehn Mann. Arsenal findet die Lücke gerade nicht.
73.
Im zweiten Abschnitt sind bislang alle Angriffe von Arsenal abgeprallt. Eher hatten die Münchner noch Konterchancen. Untypisch für die Bayern in dieser Saison steht die Abwehr ausgesprochen gut.
71.
Hektik auf Bayerns Bank. Gnabry hat sich verletzt, ungeplant muss Guerreiro kommen. Gnabry hatte sich zuletzt erst nach langer Verletzungspause zurückgekämpft und zeigte heute eine starke Leistung. Bitter für ihn!
70.
Einwechslung bei Bayern München: Raphaël Guerreiro
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
69.
Kane schickt Coman mit einem tollen Steilpass auf rechts und wird dann vom Franzosen wieder zentral am Sechzehner angespielt. Sein Schuss aus der zweiten Reihe wird links am Tor vorbei abgefälscht.
68.
Kuriose Szene: Nach den Wechseln pfeift Schiri Nyberg das Spiel wieder an. Raya spielt im Arsenal-Strafraum den Ball quer zu Gabriel, der den Pfiff wohl nicht wahrgenommen hat und die Kugel mit den Händen aufnimmt. Die Bayern-Spieler fordern Handelfmeter. der Unparteiische verzichtet aber darauf für dieses Missverständnis Strafstoß zu geben und lässt den Abstoß von Raya einfach wiederholen.
67.
Beide Teams wechseln durch, der überragende Sané (l) geht überraschend früh runter. Foto: Sven Hoppe, dpa
66.
Einwechslung bei Arsenal FC: Gabriel Jesus
Auswechslung bei Arsenal FC: Gabriel Martinelli
66.
Auswechslung bei Arsenal FC: Leandro Trossard
Auswechslung bei Arsenal FC: Jorginho
66.
Einwechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
Auswechslung bei Bayern München: Leroy Sané
65.
Schöner Konter der Bayern durch das Zentrum mit Sané, der Gnabry links in die Tiefe schickt. Im Strafraum angekommen zieht der aus spitzem Winkel ab, setzt den Ball aber über das Tor.
65.
Im Rücken von Kimmich bricht auf links fast Martinelli durch, doch de Ligt grätscht das Leder weg.
64.
Havertz hakt links im Sechzehner bei de Ligt ein und fällt. Schiri Nyberg winkt ab.
63.
Für Davies läuft es nun etwas besser, er kann Saka auf rechts zweimal in Folge stoppen.
61.
Jorginho nimmt Musiala das Leder an der eigenen rechten Strafraumkante ab, spielt dann aber fahrlässig Laimer den Ball in die Füße. Der Österreicher schließt aus 18 Metern zu überhastet ab - drüber!
60.
Rice schießt nicht sondern flankt, aber das war ein Missverständnis. Der Ball fliegt zu Neuer.
59.
Sané bekommt den Pfiff rechtsaußen nicht und so geht die Kugel schnell auf die andere Seite. Laimer foult dann Saka halbrechts am Sechzehner.
57.
Der FCB kann nach Goretzkas Ballgewinn wieder einen Konter setzen. Kane nimmt auf links Gnabry mit und der passt wieder Goretzka zentral am Sechzehner an. Dessen Schuss rauscht zwar klar links am Tor vobei, doch das war gut gespielt von den Gästen. Arsenal steht weiterhin extrem hoch, da bietet sich so ein Konterfußball an.
55.
Harry Kane trifft Gabriel mit dem Ellenbogen und sieht Gelb.
55.
Dier klärt Zinchenkos Flanke am Elfmeterpunkt, aber die Bayern brauchen mal wieder Entlastung.
54.
Nach Zinchenkos Einwechslung bespielt Arsenal jetzt auch mal die linke Seite von Martinelli, der bislang aber noch an Kimmich hängen bleibt.
52.
Bayern ist weiterhin fast komplett mit Verteidigen beschäftigt.
51.
Rice zieht den Ball direkt aufs Tor, aber zu hoch. Die Kugel fliegt auf das Tordach.
49.
Sané mit einem unnötigen Foul auf dem linken Flügel gegen Rice. Freistoß!
47.
Nach Havertz' Flanke von der rechten Strafraumkante lauert Martinelli am zweiten Pfosten, bekommt aber gegen Kimmich den Ball nicht aufs Tor.
46.
Zinchenko ist bei den Londonern neu im Spiel für Kiwior.
46.
Einwechslung bei Arsenal FC: Oleksandr Zinchenko
Auswechslung bei Arsenal FC: Jakub Kiwior
46.
Die zweite Hälfte läuft!
45.
Der FC Bayern führt dank seiner Abgezockheit trotz eines dominanten Gegners zur Pause mit 2:1! Arsenal übernahm schnell die Spielkontrolle und drückte die Münchner von Beginn an hinten rein. Gerade die linke Abwehrseite um Davies wurde laufend schwindelig gespielt. Nach einem Fehler des Kanadiers sorgte dann auch Saka in der 12. Minute für das 1:0 der Londoner. Als White kurz darauf eine hundertprozentige Torchance auf das zweite Tor für die Gastgeber ausließ, musste man für den deutschen Rekordmeister Schlimmes befürchten. Doch aus dem Nichts schlugen die Bayern zurück - Sané und Goretzka bereiteten in der 18. Minute den Ausgleich durch Gnabry (Foto) hervor. Nach einer halben Stunde konnten die Gäste sogar einen weiteren Konter setzen, Sané holte durch ein tolles Solo einen Elfer heraus, den Kane zum 2:1 verwandelte (32.). Arsenal war über weite Strecken extrem dominant, schnürte den FCB hinten ein, doch teilweise agierten die Gunners zu offensiv und fingen sich deshalb von einer Mannschaft mit mehr Champions-League-Erfahrung zwei Gegentreffer. Foto: Sven Hoppe, dpa
45.
Halbzeit! Der FC Bayern führt 2:1 bei Arsenal. 
44.
Bayern steht mit allen Spieler am eigenen Sechzehner und wehrt sich nach Kräften gegen Arsenals wuchtige Offensive.
43.
Um Davies zu unterstützen, kommt Gnabry zur Hilfe und im Verbund können sie diesmal Saka auf dem rechten Flügel stoppen.
42.
Saka hebt die Kugel wieder scharf vors Tor und es wird erneut gefährlich, weil Havertz nur knapp am Ball vorbeispringt, aber White bekommt ohnehin ein Offensivfoul im Fünfer abgepfiffen.
41.
Ødegaard dribbelt rechts im Sechzehner, Dier klärt zur Ecke.
40.
Arsenal macht weiter mächtig Druck, rennt vor allem über rechts pausenlos an. Die Münchner stehen tief, haben selten mal den Ball.
39.
Goretzka kommt immer besser in die Partie, räumt in dieser Phase drei, vier Mal gekonnt vor der Abwehr ab.
37.
Leroy Sané macht bislang ein großartiges Spiel. Mit seinem Tempo haben die Londoner Probleme.
36.
Wieder ein Konter der Bayern, Arsenal rückt da viel zu weit auf. Ein Steilpass und Sané ist durch. Der Weg vom Mittelkreis bis in den Sechzehner ist aber sehr weit und kurz vor dem Abschluss ist White in der Box noch dazwischen.
34.
Arsenal kombiniert sich stark von rechten Eckfahne in den Sechzehner. Ødegaard hat die Schusschance, aber Goretzka mit einem wichtigen Block.
32.
Kane verwandelt sicher ins rechte Eck und plötzlich führen hinten wacklige Bayern mit 2:1. Dieses Tor geht aber zu großen Teilen auf das Konto von Sané. Neuer bediente ihn auf der rechten Außenbahn mit einem Chippball. Dann zog er über den halben Platz und ließ vier Arsenal-Spieler stehen. In der Nähe des Elfmeterpunkts stellte Saliba ihm dann ein Bein.
32.
Elfmetertor für Bayern München, 1:2 durch Harry Kane!
30.
Elfmeter für die Bayern! Sané wird nach einem überragenden Solo im Sechzehner von Saliba klar gefoult.
29.
Bayern versucht zu kontern. Kane fordert immer wieder zentral den Ball und probiert dann zumeist Sané in die Tiefe zu schicken. Noch kommen die Pässe aber nicht an. Foto: Sven Hoppe, dpa
27.
Der Eckstoß kommt eklig für Neuer an den ersten Pfosten, wo viele Spieler versuchen an den Ball zu kommen. Es entsteht ein Gestocher im Fünfer, aber Dier bekommt den Fuß dazwischen und Neuer sammelt schlussendlich die Kugel ein.
26.
Arsenal versucht immer wieder Bayerns linke Abwehrseite zu stressen. Saka entwischt nach einem langen Ball erneut, doch Gnabry klärt zur Ecke.
23.
Rice bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in den Bayern-Sechzehner, die Gäste klären. Von links fliegt die Kugel aber sofort wieder in die Box, Kiwior köpft in die Arme von Neuer.
20.
Der Ausgleich tut den Bayern natürlich nach dieser schweren Anfangsphase gut. Hinten wackelt man aber weiter, wenn Arsenal mit Tempo kommt. Saka wird halbrechts im Strafraum gerade noch von Davies geblockt.
18.
Gnabry bestraft einen Abspielfehler in Arsenals Hintermannschaft. Gabriel spielt Sané in der eigenen Hälfte den Ball in die Füße. Sané passt für Goretzka in die Tiefe und der steckt am Sechzehner durch. Gnabry ist eingelaufen und schießt Raya durch die Beine ins linke Eck. 1:1!
18.
Tor für Bayern München, 1:1 durch Serge Gnabry!
17.
Fast das 2:0: Bei einer Abwehr-Aktion gegen White köpft Gnabry Havertz am Sechzehner den Ball in die Füße. Havertz bedient dann White rechts im Sechzehner und der scheitert frei vor dem Kasten an Neuer.
16.
Der Ball ist fast nur in den Arsenal-Reihen. Die Münchner halten nicht genug dagegen.
13.
Den Ball hätte Davies leicht klären können. Auf dem Niveau sind solche Fehler tödlich. Der Kanadier hat in der Anfangsviertelstunde große Probleme mit Saka.
12.
Da ist der frühe Rückstand für die Bayern: Davies verliert in einer eigentlich ungefährlichen Situation einen Zweikampf gegen Saka auf der rechten Strafraumseite. Dadurch kommt der unverhofft in eine gute Schussposition und versenkt das Leder wuchtig ins lange Eck.
12.
Tor für Arsenal, 1:0 durch Bukayo Saka!
11.
Arsenal übernimmt jetzt die Spielkontrolle, drückt den FCB hinten rein. Die Gäste verlieren zu schnell die Bälle.
9.
Frühe Gelbe Karte für Alphonso Davies, weil er Saka auf den Fuß steigt. Bisschen hart die Entscheidung. Davies fehlt durch diese Verwarnung im Rückpsiel.
7.
Erste dicke Chance für Arsenal: Davies verliert die Kugel auf rechts gegen Saka im Spielaufbau und dann kommt der Ball schnell zu Martinelli zentral am Sechzehner. Er zieht sofort ab und verfehlt den Kasten rechts nur knapp.
6.
Bayern wirft sich zu Beginn konzentriert in die Zweikämpfe. Die Einstellung stimmt. Musiala spitzelt Rice den Ball vom Fuß.
4.
Beide Teams beginnen erst einmal vorsichtig und nicht allzu offensiv. Sané kann jetzt einmal von rechts flanken, findet aber die Mitspieler nicht.
2.
Für die Ex-Tottenham-Spieler Kane und Dier gibt es bei jedem Ballkontakt Schmährufe von den Arsenal-Fans.
1.
Anstoß!
Der schwedische Schiedsrichter Glenn Nyberg führt die Mannschaften auf den Rasen. Die Anspannung steigt!
Tuchel stellt Gnabry auf und setzt Müller auf die Bank. Sané rückt zurück in die Startelf.
So beginnt der FC Bayern: Neuer -  Davies, Dier, de Ligt, Kimmich - Gnabry, Goretzka, Musiala, Laimer, Sané - Kane
Nationalspieler Kai Havertz steht bei Arsenal wie gewohnt in der Anfangsformation und bildet zusammen mit Gabriel Martinelli und Saka ein gefärhliches Sturm-Trio.
Die Aufstellung von Arsenal: Raya - Kiwior, Gabriel, Saliba, White - Rice, Jorginho, Ødegaard- Gabriel Martinelli, Havertz, Saka
Für die Bayern ist es nach dem Achtelfinal-Erfolg gegen Lazio Rom ein deutlicher Qualitätssprung beim Gegner. Die Münchner müssen heute ihr komplettes Potential abrufen, um ein gutes Ergebnis für das Rückspiel zu erreichen. Nicht jeder traut das Team nach zwei Niederlagen in Folge gegen Dortmund und Heidenheim zu.
Im Achtelfinale der Königsklasse setzten sich die Londoner allerdings nur äußerst knapp gegen Porto durch. In Portugal verloren die Gunners mit 0:1. Nach 90 Minuten im Emirates Stadion hatte man den Rückstand ausgeglichen, letztendlich ging es ins Elfmeterschießen, das die Engländer für sich entschieden.
Arsenal schlug in der Premier League zuletzt Brighton mit 3:0 und übernahm die Tabellenführung. Die Mannschaft von Trainer Arteta befindet sich in einem engen Dreikampf mit Manchester City und Liverpool um die englische Meisterschaft und präsentiert sich momentan in Topform.
Personell kann Trainer Tuchel heute wieder auf Sané, Coman, Pavlovic und Mazraoui zurückgreifen. Die beste Nachricht für die Münchner ist aber wohl die Rückkehr von Manuel Neuer (Foto), der rechtzeitig für dieses Spiel wieder fit geworden ist. Foto: Sven Hoppe, dpa
Nach der 2:3-Pleite in Heidenheim und dem kritischen Medienecho steht Bayern München mächtig unter Druck. Die Mannschaft wurde unter anderem von Sportvorstand Eberl harsch kritisiert, Trainer Tuchel in der Öffentlichkeit angezählt und nun geht es in der Königsklasse gegen den Tabellenführer der Premier League. Der deutsche Rekordmeister ist in der Liga hinter Leverkusen abgeschlagen, zudem aus dem Pokal ausgeschieden. Die Champions League ist die letzte Möglichkeit, in dieser Saison noch für positive Schlagzeilen zu sorgen. Aber kann der FCB in der jetzigen Verfassung auf dem allerhöchsten Niveau mithalten?
Wir begrüßen Sie herzlich zum Champions-League-Viertelfinale. Heute gilt es für den FC Bayern, das Hinspiel gegen Arsenal London im Emirates Stadion steht an. Herzlich willkommen zum Liveticker!
Spielplan

Gruppenphase


KO-Phase

Tabelle

Gruppe A

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Bayern 6 16 6
2 Kopenhagen 6 8 0
3 Galatasaray 6 5 -3
4 ManUtd 6 4 -3

Gruppe B

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Arsenal 6 13 12
2 PSV Eindhoven 6 9 -2
3 RC Lens 6 8 -5
4 Sevilla 6 2 -5

Gruppe C

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Real Madrid 6 18 9
2 SSC Neapel 6 10 1
3 Sp. Braga 6 4 -6
4 Union Berlin 6 2 -4

Gruppe D

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 S. Sebastian 6 12 5
2 Inter 6 12 3
3 SL Benfica 6 4 -4
4 RB Salzburg 6 4 -4

Gruppe E

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Atlético 6 14 11
2 Lazio Rom 6 10 0
3 Feyenoord 6 6 -1
4 C. Glasgow 6 4 -10

Gruppe F

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Dortmund 6 11 3
2 Paris SG 6 8 1
3 AC Mailand 6 8 -3
4 Newcastle 6 5 -1

Gruppe G

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Man City 6 18 11
2 RB Leipzig 6 12 3
3 Young Boys 6 4 -6
4 Roter Stern 6 1 -8

Gruppe H

Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.
1 Barcelona 6 12 6
2 FC Porto 6 12 7
3 S. Donezk 6 9 -2
4 Antwerpen 6 3 -11