IT-Web Solutions: Immer die Nutzer im Blick

Mit seinem Team IT-Web Solutions sorgt Thomas Boy für schnell ladende Websites, agile Projekte sowie reibungslose Abläufe und Prozesse. Ging es vor 25 Jahren noch um Internetzugänge und private Homepages, liegt der Fokus heute vor allem darauf, dass die Nachrichten und Informationen schnell und sicher beim Kunden ankommen.

Im September 1996 startete die Freie Presse mit sechs Kollegen ins Internet-Zeitalter. Nur wenige Wochen später, am 26. November 1996, startete der Verlag mit www.freiepresse.de seine eigene Nachrichten-Website. "Zusätzlich stellte die Freie Presse ihren Lesern einen eigenen Internetzugang zur Verfügung ", erinnert sich Thomas Boy. Das machen heute nur noch die Telekommunikations- und Kabelanbieter.

Hunderttausende klickten damals bereits pro Monat auf das Online-Angebot der Heimatzeitung. "Das war einst schon ziemlich viel, ist aber ein Bruchteil gegen die heutigen Zahlen." Inzwischen steuern die Menschen mit bis zu 20 Millionen Klicks im Monat die Portale des Verlagshauses an. Private Homepages und Websites für regionale Firmen inkl. einer selbst betriebenen Service-Hotline ergänzten damals das Angebot. Auch ein eigener Onlinechat war Ende der 1990er Jahre sehr beliebt. Mit mehreren tausend Mitgliedern und zahlreichen Chatter-Treffen entstand eine regionale Community über das Web hinaus.

Heute liegen die Arbeitsschwerpunkte des Entwicklerteams der IT-Web Solutions, der Thomas Boy seit der Jahrtausendwende vorsteht, teilweise an anderer Stelle. Dazu gehören unter anderem die Überwachung und der Betrieb von bis zu zehn Websites. Zu den bekanntesten zählen www.freiepresse.de, www.blick.de, www.vogtland-anzeiger.de oder www.erzgebirge.de.

"Zudem betreuen unsere Fachleute zusammen mit weiteren Teams mehrere digitale Anzeigenmarktplätze der Bereiche Immobilien, Gedenken und Jobs", führt Thomas Boy aus. "Wir bieten darüber hinaus auch Reisen, Veranstaltungstickets und Bücher über moderne Shop- und Zahlungssysteme an - alles komplett digital." Hinzu kommen die Weiterentwicklung und Betreuung zahlreicher Software-Plattformen und Tools zur redaktionellen Berichterstattung und Nachrichtenaufbereitung innerhalb und außerhalb der genannten Portale. "Man denke da nur an die Veröffentlichung von aktuellen Artikeln, Veranstaltungsdaten oder Verkehrs- und Hochwassermeldungen, die wir auch zuverlässig an unsere App-Nutzer oder Newsletter-Abonnenten ausspielen", sagt Boy. Mit seinem Team gewährleistet er ebenso die Betreuung von Schnittstellen zwischen Redaktions- und Produktionssystemen, zu externen Diensten sowie den Einsatz von Werkzeugen für die inhaltliche Befüllung und Vermarktung von Web-Portalen.

Ein professionelles und vor allem permanentes Überwachen aller Systeme, Plattformen und Technologien fordern dauerhaft die Aufmerksamkeit von IT-Web Solutions. "Das ist wichtig, um einen Grundschutz zu gewähren, die Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren und für kurze Ladezeiten der Websites zu sorgen", so Thomas Boy weiter. Um all das zu gewährleisten, basiert die Arbeit der Abteilung auf agilen Werten und Prinzipien: Flexibilität, Schnelligkeit und Effektivität sind Eigenschaften, die eine moderne und abteilungsübergreifende Arbeitsweise charakterisieren. "Ich habe das Glück, mit den besten Abteilungskollegen der Welt vertrauens- und verantwortungsvoll zusammenarbeiten zu dürfen", erklärt Thomas Boy. "Um die bestehenden Digital-Angebote des Hauses permanent weiterzuentwickeln, arbeitet man zudem in abteilungsübergreifenden Teams an Optimierungen und Verbesserungen dieser Angebote oder Features und testen sie im Vorfeld der Freischaltung an kleinen Nutzergruppen.

Thomas Boy: "Moderne Projektmanagement-Softwares und -Methoden halfen und helfen uns auch während der Pandemie in kürzester Zeit außerhalb der gewohnten Büroumgebung digital zu kommunizieren und damit die Arbeitsqualität erfolgreich zu sichern. Positiver Nebeneffekt ist, dass wir damit auf dem besten Weg zum (fast) papierlosen Büro sind." Ohne Herausforderungen läuft aber auch bei der Digitalisierung nichts. Vor allem der Schutz der Daten sowie der Anspruch an sichere Technologien zeigen sich als sehr wichtige Anforderungen an den Betrieb moderner Websites.

Zurück zum Spezial "25 Jahre freiepresse.de"

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.