Erstmals läuten die neuen Glocken

Rodewisch.

Knapp zwei Monate nach der Glockenweihe auf dem Postplatz Rodewisch läuten am Sonnabend erstmals die neuen Glocken der St.-Petri-Kirche. Dies erfolgt bei einer Adventsandacht, die am morgigen Sonnabend, ab 16.30 Uhr an der Kirche beziehungsweise auf dem Friedhofsgelände unter Beachtung der geltenden Hygieneregeln gefeiert wird. Nach dem Guss der dritten Glocke Mitte September in Innsbruck/Tirol konnte die Glockenweihe für das neue Geläut am 4. Oktober gefeiert werden. In der darauffolgenden Woche waren die drei neuen Glocken in den Turm eingehoben und aufgehängt worden. Nach den restlichen Zimmererarbeiten muss im Dezember noch der Uhrenbauer tätig werden, informiert die Kirchgemeinde Rodewisch zum Fortgang des Glockenprojektes. (how)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.