Gütesiegel verteidigt

Berufsorientierung am Gymnasium Auerbach

Auerbach.

Das Goethe-Gymnasium Auerbach hat am Dienstag das Sächsische Qualitätssiegel für Berufs- und Studienorientierung verteidigt. Wie die Bildungsstätte am gestrigen Donnerstag mitteilt, gibt es derzeit in Sachsen vier Gymnasien, die aufgrund ihrer schulischen Aktionen zur Beratung der Schüler ein solches Siegel tragen dürfen. Das Siegel wird am 25. November bei einer Veranstaltung in Chemnitz übergeben. Es hat eine Gültigkeit von fünf Jahren. Das Gymnasium hatte des Qualitätssiegel 2014 erstmals erhalten. Die Auerbacher Bildungsstätte bietet das ganze Jahr über Veranstaltungen zur Berufsorientierung ihrer Schüler an. Dazu gehört beispielsweise, das ehemalige Gymnasiasten über ihren beruflichen Werdegang sprechen. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...