Radler holen 881 Euro nach Auerbach

Auerbach.

Beim 16. Städtewettbewerb von EnviaM und Mitgas schaffte Auerbach Rang 22 unter 25 Teilnehmern. Damit holte sich die Kommune 881 Euro für ein gemeinnütziges Projekt. 116 große und kleine Teilnehmer radelten gemeinsam 220,09 Kilometer auf zwei Fahrrädern. Zusätzlich fuhr Oberbürgermeister Manfred Deckert 400 Euro auf dem E-Bike ein. Das gesamte Geld wird für die Anschaffung neuer Spielgeräte des Fördervereins Kindertagesstätte Spatzennest verwendet. Das Projekt gewann bei der Abstimmung der Teilnehmer an Ort und Stelle und der Internetnutzer. Beim Städtewettbewerb legten 3332 Teilnehmer laut Envia 6884,64 Kilometer zurück. Auf den ersten Platz fuhr das brandenburgische Golßen mit 352,92 Kilometern. (lh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...