Wochenende sorgt für Verschnaufpause

Auf den Schnee folgt Regen, aber keine Entwarnung. Denn die Gefahr durch umstürzende Bäume ist weiter groß.

Auerbach.

Nach den witterungsbedingten Verkehrseinschränkungen vorige Woche hat der Winterdienst das vergleichsweise ruhige Wochenende dazu genutzt, um wichtige Straßen in der Region befahrbar zu halten. In Grünbach wurden am Sonnabend besonders störende Schneeberge aus dem Dorf abtransportiert. Winterdienst, Bauhofmannschaft, Feuerwehr sowie Firmen aus Lottengrün und Hammerbrücke waren im Einsatz. Die Feuerwehren der Region hatten zudem etliche Einsätze, um Straßen von Bäumen zu räumen, die unter der Schneelast umgeknickt waren. Oder es wurden vorsorglich Bäume gefällt, die umzustürzen drohten.

Dennoch sind im Raum Auerbach mehrere Straßen infolge von Schneeverwehungen oder Schneebruch gesperrt: In Auerbach gehören dazu die Badstraße, die Schallerbachstraße sowie die Kreisstraße bei Vogelsgrün. Außerdem gesperrt sind die Straßen zwischen Ellefeld/Juchhöh und Hammerbrücke sowie zwischen Hammerbrücke und Tannenbergsthal. Laut Leitstelle werden die Arbeiten zum Wiederherstellen der Befahrbarkeit heute fortgesetzt, wobei dafür auch die aktuelle Wetterlage eine Rolle spiele.

Die Straßensperrungen haben Auswirkungen auf Schulbus- und Linienverkehr, der Haltestellen nicht bedienen kann oder Verspätung hat. Informationen will der Verkehrsverbund im Internet unter www.vogtlandauskunft.de bereitstellen. Bei der Vogtlandbahn gibt es wegen des Schneebruchs Einschränkungen auf dem Abschnitt Falkenstein - Zwotental (Ersatzverkehr).

An den meisten Schulen wird heute wieder unterrichtet. Nur die Oberschule Falkenstein bleibt geschlossen. Andere Schulen überlassen es den Eltern, ob diese ihr Kind zur Schule schicken. (how)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...