Eine Million Euro ganz ohne Zinsen

Reichenbach.

Zur Realisierung der im Doppelhaushalt 2019/20 geplanten Investitionsmaßnahmen in Reichenbach hat der Stadtrat jetzt ein Kommunaldarlehen über eine Million Euro beschlossen. Es wird bei der Sächsischen Aufbaubank Dresden zu einem Zinssatz von 0,00 Prozent mit einer Zinsbindung bis Ende 2030 aufgenommen. Die Summe bewegt sich innerhalb der von der Kommunalaufsicht genehmigten Kreditermächtigung. Stadtrat Stephan Hösl (CDU) fragt an, ob man bei null Zinsen nicht andere, schon bestehende Kredite umschulden könne. Laut Kämmerin Heike Hentschel sei das für nächstes Jahr vorgesehen. (gb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.