Elsterberg hebt Platzsperrungen auf

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Elsterberg.

Die wegen steigender Inzidenzwerte in Elsterberg von Bürgermeister Sandro Bauroth (FDP) vorsorglich gesperrten Plätze und Spielplätze werden wieder zugänglich gemacht. Das hat Bauroth am Mittwochabend in der Stadtratssitzung angekündigt. Gegen die Sperrungen hatte sich Widerstand geregt. Wie Stadtrat Andreas Oberlein (SPD) sagt, hatte seine Fraktion bereits einen entsprechenden Antrag vorbereitet. Die Sperrung sei völlig überzogen und unverhältnismäßig, da die Ansteckungsgefahr im Freien ja äußerst gering sei. "Die Einschränkungen, die von den übergeordneten Behörden des Freistaates Sachsen und des Vogtlandkreises erlassen worden sind, haben aus Sicht der Ortsgruppe bereits seit längerem die Grenze des Zumutbaren für die Bürger überschritten", so Oberlein. Da auch Schule und Kita geschlossen seien, würden gesperrte Spielplätze diejenigen treffen, welche mit Abstand bereits am meisten unter den geltenden Einschränkungen zu leiden haben. Laut Oberlein zollte die Mehrzahl der Stadträte zudem seinem Vorschlag Beifall, dass Gewerbetreibenden kostenlos in den Elsterberger Nachrichten inserieren können sollen - gedacht als " kleine Unterstützung" in Coronazeit. (bju)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.