Im Kids-Club geht die Post ab

Die Musikanlage hatte es am Samstag in der Lengenfelder Turnhalle schwer, sich gegen 60 tobende Kinder zu behaupten. Eingeladen hatte der Kids-Club der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde zur Weihnachtsfeier - mit fünf Riesenhüpfburgen. Die Organisatoren um Florian Rehwald hatten dazu ein Mannschaftsspiel vorbereitet. Die Roten Nasen traten gegen die roten Mützen an. Der Kids-Club ist ein Angebot für Dritt- bis Siebtklässler. Etwa 25 bis 30 Mädchen und Jungen treffen sich immer freitags im Gemeindehaus an der Engelgasse. "Wir wollen christliche Werte vermitteln. Zum Treffen gehört deshalb gemeinsames Singen und das Erzählen einer Geschichte, dann wird gespielt." (sia)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...