Lokalspitze: Der Mulm

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Kennen Sie eigentlich schon den Mulm? Nein, das ist kein possierliches Tierchen aus der Reihe "Elefant, Tiger & Co". Das Wörterbuch erklärt Mulm als pulverigen Humusboden oder zu Pulver zerfallenes Holz. Derzeit viel geläufiger, und das im wahrsten Sinn des Wortes, ist der Schneemulm. Das ist der trockene, pulverartige Schnee, mit dem Autofahrer vor allem an Einmündungen und in Parklücken kämpfen. Mit großen Reifen und einigen PS lässt sich der weiße Mulm ja noch bewältigen, aber mit dem Einkaufswagen vor dem Supermarkt manchmal nur mit fremder Hilfe. Einfach fragen, ganz ohne mulmiges Gefühl. (fa)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.