Lokalspitze: Speisegäste

Mein Vogelhaus wird im Winter von Meisen und Amseln besucht. Vor ein paar Tagen war kein Vogel zu sehen. Meine Befürchtung: Das Futter ist alle. Ich eilte zum Vogel-Restaurant und was blickte mich aus dem Häuschen an? Eine wohlgenährte Feldmaus. Sie flüchtete. Meisen-Futter gab es indes noch genug - aber die bunten Gesellen brauchten Zeit, um wieder an ihrem Platz zu picken. Zwei Tage beobachten sie das Vogelhaus aus der Ferne, bis sie es wieder besuchten. Gestern jedoch schaute schon wieder eine Maus aus dem Haus. So habe ich gleich zwei Tier-arten als Speisegäste. (schae)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.