Neuer Spielplatz steht bereit

Anlage in Mylau wird übergeben

Mylau.

Der neue Spielplatz an der Waldenbucher Straße in Mylau wird am heutigen Freitag an Gisela Weck, die dortige Ortsvorsteherin, übergeben. Das teilte Rathaus-Pressesprecherin Heike Keßler mit. Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger (CDU) wird 11.30 Uhr den Platz freigeben. Die Abnahme der Anlage ist durch den Tüv erfolgt.

Zuvor war die alte Feuerstelle auf dem Platz beseitigt worden. Der Platz hat ein neues Kombi-Klettergerüst erhalten. Für die Eltern, Großeltern und Kinder gibt es eine überdachte Sitzgruppe, beschrieb Keßler. Die Kosten für das Spielgerät, die Sitzgruppe und den neuen Rasen betragen etwa 9200 Euro. Etwa 25 Tonnen Sand wurden aufgebracht. Diese Menge sorge für Spielvergnügen, versicherte Keßler. Für die weitere Pflege des Platzes an der Waldenbucher Straße sei gesorgt. Den Rasen pflegt die Regionale Aufbau- und Dienstleistungsgesellschaft mbH. Für den Heckenschnitt sorgen die Mitarbeiter des Bereiches Öffentliche Einrichtungen der Stadt.

Zur Nutzung hergerichtet wurden auch die weiteren Spielplätze im Reichenbacher Stadtgebiet. Auf den 30 Plätzen wurden in den vergangenen Wochen insgesamt etwa 70 Tonnen neuer Sand verteilt. Die Pflege erfolgt auf allen Spielplätzen in Reichenbach einmal pro Woche, so Keßler. (lk)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.