Obergöltzsch meldet Geburtenrekord

Rodewisch.

So viele Babys wie seit der Wende nicht mehr sind 2018 im Klinikum Obergöltzsch in Rodewisch geboren worden. Das meldete das Kreiskrankenhaus gestern auf Anfrage von "Freie Presse". Insgesamt erblickten in den Kreißsälen der Klinik 727 Kinder das Licht der Welt, 367 Jungen und 360 Mädchen. Das sind 36 Babys mehr als 2017. Darunter waren sechs Zwillingspaare. Am Helios Vogtland-Klinikum in Plauen kamen indes 64 Kinder weniger als 2017 zur Welt, insgesamt 792 Babys. (nij)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...