Sperrmüll am Teich abgeladen

Illegal entsorgte Reste von Schränken und Betten wurden in Pechtelsgrün entdeckt. Knifflig ist die Verursacher-Suche.

Pechtelsgrün.

Unbekannte haben offenbar einen Teil ihrer alten Einrichtung Ende voriger Woche nahe am Teich an der Staatsstraße 293, neben dem Abzweig nach Pechtelsgrün, in einem Waldstück entsorgt. Mehrfach erreichten Thomas Grenzendörfer, den Sachgebietsleiter für Ordnung und Sicherheit im Lengenfelder Rathaus, dazu Anrufe: "Ich habe mir das selbst angesehen. Das sieht so aus, als ob dort eine gesamte Küche sowie Matratzen liegen."

Da für derartige Entsorgungen der Landkreis zuständig sei, hat der Rathausmitarbeiter den Vorfall an die dortige Behörde gemeldet. Der für Ordnung und Sicherheit Verantwortliche: "Ich gehe davon aus, dass der Sperrmüll gleich zu Wochenanfang beräumt wird." Einen Verursacher der Ablagerung zu finden, dürfte laut Grenzendörfer schwierig werden. Der Sachgebietsleiter dazu: "Ich habe vor Ort keine Hinweise gefunden. Es liegen nur Möbelteile dort."

Tino Moritz und Kai Kollenberg

Sachsen 2019:Der „Freie Presse“-Newsletter zur Landtagswahl von Tino Moritz und Kai Kollenberg

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...