20 weitere Todesfälle im Landkreis

Landkreis.

Das Landratsamt Zwickau hat am Donnerstag 20 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet. Bislang sind laut Kreisbehörde nachgewiesen 599 Menschen an oder mit einer Covid-19-Infektion gestorben. Zudem wurden von Mittwoch auf Donnerstag 121 Neuinfektionen registriert, seit Beginn der Pandemie im März gab es 15.742 nachgewiesene Infektionen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die angibt, wie viele Fälle pro 100.000 Personen es in den vergangenen sieben Tagen gab, sank am Freitag auf 302,22. Der Kreis Zwickau gehört damit weiter zu den 30 am stärksten betroffenen Landkreises im Bundesgebiet. Die geschätzte Anzahl der aktiven Infektionsfälle im Kreis wurde mit 2015 angegeben. Das waren etwa so viele wie zu Wochenbeginn, als 2007 Menschen als infiziert galten. (scso)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.