Absolventen-Club feiert Zehnjähriges

Ehemalige Glauchauer Gymnasiasten beraten Schüler zu Fragen des Studiums

Glauchau.

Der Club der Agricolaner hat mit einem Mitgliedertreffen im Glauchauer Georgius Agricola-Gymnasium sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Neben einer Führung durch das Schulgebäude fand auch ein Besuch der unterirdischen Gänge in Glauchau statt.

Der Club der Agricolaner sieht sich nach den Worten von Sprecher Felix Beyer als Alumninetzwerk des Gymnasiums in Glauchau. Aktuell zähle der Club um die 150 Mitglieder, die zwischen den Jahren 1973 und 2019 ihr Abitur am Georgius-Agricola-Gymnasium abgelegt haben. Das Netzwerk sieht laut Beyer seine Hauptaufgaben in der Vernetzung der Mitglieder und der Beratung der Kinder und Jugendlichen des Gymnasiums bei allen Fragen rund um Studium, Ausbildung und Arbeitswelt. Regelmäßige Veranstaltungen seien die Schülerberatungen vor Weihnachten, das Hochschulbuddy-Programm - dabei laden Studierende die Elft- und Zwölftklässler in ihre Studienorte ein - und die Studien- und Ausbildungsmesse des Gymnasiums. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...