Dorftheater - Fettbemmen und Kultur

Schönberg.

Musik, Humor und Fettbemmen haben sich als bekömmliche Mischung für einen unterhaltsamen Abend erwiesen. "Unsere Befürchtungen, dass die Großbaustelle vor dem Schönberger Gemeindeamt Besucher des Programms "Lieder und andere Gemeinheiten" mit "Stellmäcke & Müller" verschrecken könnte, waren unbegründet", sagte Gastgeberin Ellen Krause ein. Schon das Programm für Kindergartenkinder am Freitagvormittag auf dem Heuboden der Gemeinde war sehr gut besucht. "Wir hatten uns dann kurzfristig entschieden, auch das Abendprogramm auf den Heuboden zu verlegen, das ursprünglich in der Kirche stattfinden sollte", sagte Ellen Krause, Chefin des Dorftheaters Schönberg/Oberwiera. Das Schauspielensemble wollte mit diesen beiden Gratisvorstellungen ein Dankeschön an das Publikum zurückgeben. Die Mischung aus Folk, Chanson, Jazz und Rock der Musiker Stellmäcke und Müller kam beim Publikum bestens an, so das Fazit. "So etwas werden wir mal wieder machen", spielte Krause auf eine Neuauflage auf dem Heuboden mit Speckfettbemmen, Wein, Bier und Musik an. Zurzeit steht jedoch die Probenarbeit des Laienensembles für das neue Stück im Mittelpunkt. Denn im Januar müssen die Schauspieler wieder liefern. "Es soll wieder sieben Vorstellungen geben", blickte sie voraus. (dog)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...