Ein Täter nach Unfall gefasst

Hohenstein-E..

Gleich zwei Fahrzeuge sind in den vergangenen Tagen in Hohenstein-Ernstthal gestohlen worden. Ob die Taten im Zusammenhang stehen, wird derzeit von der Polizei geprüft. Am Donnerstag gegen 1 Uhr nachts hatte ein Dieb einen BMW in Hohenstein-Ernstthal entwendet. Etwa eine Stunde später ortete die Polizei Görlitz den Wagen bei Burkau. Der 43-jährige Autodieb war mit dem Fahrzeug auf der Autobahn 4 dort gegen eine Leitplanke gefahren. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, informieren die Beamten. Die Polizei vermutet als Unfallursache eine riskante Fahrweise des Autodiebs. In der Nacht zu Freitag ereignete sich dann schon der nächste Autoklau in Hohenstein-Ernstthal. Diesmal entwendeten Unbekannte einen weißen Audi A4 Avant von einem Grundstück An der Halde. Laut Polizei hat das Fahrzeug einen Wert von etwa 25.000 Euro. Dieser Wagen ist allerdings bisher noch nicht wieder aufgetaucht, teilen die Beamten mit. (vim/luka)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...