Endspurt bei Umfrage des ADFC

Fahrradklima-Test läuft noch bis Ende November

Glauchau.

Der Fahrradklima-Test des Deutschen Fahrrad Club (ADFC) läuft noch bis 30. November. Darüber informierte jetzt der Geschäftsführer Konrad Krause vom ADFC. Bei der Umfrage, die bereits zum neunten Mal stattfindet, ermittelt der verkehrspolitische Verein die Zufriedenheit mit dem Radverkehr in Deutschland. Mitmachen können nicht nur ADFC-Mitglieder, sondern alle, die in ihrem Alltag das Fahrrad nutzen, ob auf dem täglichen Weg zur Arbeit oder nur gelegentlich.

Die Untersuchung umfasst 32 Fragen, die sich in rund zehn Minuten beantworten lassen. Im Fokus der Befragung steht das Sicherheitsgefühl der Radfahrenden sowie die Radwege. "Der Fahrradklima-Test ermöglicht jedem sein Feedback an die Planer vor Ort, an Bürgermeister und natürlich an die Verkehrspolitiker auf Landesebene zu geben. In den letzten Jahren konnten wir damit viele Gefahrenstellen im Radwegenetz aufdecken", sagt Krause.

Seit Beginn des Befragungszeitraumes am 1. September haben in Glauchau bisher 33 Menschen die Fragen des ADFC beantwortet. Beim Fahrradklima-Test vor zwei Jahren sei die Resonanz deutlich höher gewesen: 206 ausgefüllte Fragebögen aus Glauchau seien eingesandt worden. "Je mehr Menschen Glauchau bewerten, umso mehr können Stadtverwaltung und ADFC zum Schluss damit anfangen", sagt Krause. Auch aus allen anderen Kommunen ist eine Teilnahme möglich. (stsu)www.fahrradklima-test.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.