Feuerwehrwesen steht im Mittelpunkt

Glauchau.

Unter dem Motto "Feuer in der Stadt" bereitet die Glauchauer Stadtführerin Angelika Grau gemeinsam mit der Volkshochschule eine Führung durch Glauchau vor. Der Rundgang ist am 7. November geplant, sofern die Corona-Pandemie dem keinen Strich durch die Rechnung macht. Das Entstehen von Feuerverordnungen, Brandkassen und Brandbekämpfungstechnik wird ebenso beleuchtet wie die Entwicklung der Feuerwehr. Auch der Frage nach dem ältesten Haus von Alt-Glauchau wird nachgegangen. "Ob wir das Feuerwehrtechnische Museum besuchen können, ist fraglich", sagt Angelika Grau. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Schlossvorplatz. Eine Anmeldung ist erforderlich. (sto )

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.