Halle im einstigen Postgebäude zum Museumstag erstmals geöffnet

Nach dem Auszug der Firma Mamaterra aus dem neobarocken früheren Postgebäude an der Meeraner Poststraße 22-24 denkt die Kommune über neue Nutzungsmöglichkeiten nach. Das Unternehmen hatte als Großhändler von sardischen Spezialitäten die große Halle im Erdgeschoss als Lager genutzt. Rathauschef Lothar Ungerer (parteilos) zufolge soll die Halle künftig nicht mehr an Dritte vermietet werden. In der Debatte um die Nutzung wurde vielmehr vorgeschlagen, die große Halle für Lesungen, Vorträge und ähnliche Veranstaltungen zu nutzen. Interessierte Bürger können sich das Gebäude inklusive Halle während des Museumstages am 19. Mai anschauen. Dort gibt's von 14 bis 17 Uhr zudem Vorführungen mit Rolf Goldacker an den beiden Handwebstühlen. Auch die Ausstellung zur Wendezeit in Meerane wird gezeigt. (jwaFotos: Andreas Kretschel)

Sascha Aurich

Aurichs Woche:Der „Freie Presse“-Sonntagsnewsletter von Sascha Aurich

kostenlos bestellen

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...