Herrmann stellt in Glauchau aus

Schau im Museum zeigt das Lebenswerk

Glauchau.

Der Künstler Frithjof Herrmann und die Leiterin des Museums und die Kunstsammlung im Schloss Hinterglauchau, Wiebke Glöckner, freuten sich zur Ausstellungseröffnung am Samstagnachmittag über die zahlreichen Gäste. Die Ausstellung - anlässlich seines 80. Geburtstages - zeigt Werke aus dem 60-jährigen Schaffen Herrmanns.

Laut dem Laudator Matthias Zwarg zeugen die Bilder von einer Vielschichtigkeit des Lebens und inneren Spannungen des Künstlers. Besonders würden Hermann's Arbeiten von seiner kräftigen Farbauswahl leben. Frithjof Hermann sagte bei einer anschließenden Begrüßung der Gäste: "Ich möchte Dinge nicht abmalen, sondern meine Gedanken und Erlebnisse in Bildform oder plastischer Form zum Ausdruck bringen. Kunst ist für mich Lebensqualität." (stsu)

Torsten Kleditzsch

Die Nachrichten des Tages:Der „Freie Presse“-Newsletter von Chefredakteur Torsten Kleditzsch

kostenlos bestellen

Die Ausstellung wird bis 9. Juni im Museum und die Kunstsammlung im Schloss Hinterglauchau gezeigt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...