Hochwasserschutz - Gesprächstermin mit dem Freistaat

Niederlungwitz.

Am heutigen Mittwoch treffen sich Niederlungwitzer Ortschaftsräte, die Wehrleitung und Ortsvorsteher Uwe Wanitschka mit Vertretern des Freistaates Sachsen. Thema ist der geplante Bauabschnitt der Hochwasserschutzmaßnahmen am Lungwitzbach, auf den die Niederlungwitzer schon seit Jahren warten. Initiiert hat das Treffen die Glauchauer CDU-Landtagsabgeordnete Ines Springer, die ebenfalls dabei sein wird. Sie hatte sich Ende vergangenen Jahres mit einer Kleinen Anfrage zum Stand erkundigt und eine für sie ernüchternde Antwort bekommen. Als sich der Ortschaftsrat am 25. Februar einmal mehr mit dem Thema befasste, bekräftigte er sein Drängen auf konkrete Aussagen seitens des Freistaates. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...