Kultur-Pädagogik: Weltenbummler-Projekt beginnt

Für Kindergartenkinder und Schüler dreht sich von dieser Woche an alles um Musik und Kunst. Für das traditionelle Konzert im Schloss Waldenburg werden sogar noch Mitstreiter gesucht.

Waldenburg.

Eigentlich wollten Steffi Grigo und ihre Mitstreiter vom Waldenburger Freundeskreis der Mozartgesellschaft etwas kürzer treten, doch nun sind es doch wieder 16 verschiedene Veranstaltungen geworden. Das Musik- und Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche "Weltenbummler" beginnt in dieser Woche. Mädchen und Jungen aus verschiedenen Schulen der Region werden dabei sein und auch aktiv werden.

Letzteres ist vor allem beim traditionellen Konzert gefragt, das innerhalb des Weltenbummler-Projekts im Schloss Waldenburg stattfindet. "Wir suchen noch nach jungen Talenten, die sich am 12. April beim Konzert im Blauen Saal dem Publikum präsentieren wollen", sagt Steffi Grigo. Interessenten können sich bei ihr in der Buchhandung in Waldenburg melden.

Den Auftakt des Kunst- und Musikfestivals, das unter Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten Matthias Rößler steht, absolvieren Mathis und Petr mit ihrer "musikalischen Schatzsuche" im Evangelischen Kindergarten Meerane. Hinter dem Duo verbergen sich Mathis Stendike und Petr Krupa, zwei Künstler vom Chemnitzer Tuya Klangwerk. Beide werden noch einmal in der Glauchauer Wehrdigt-Oberschule den dortigen Fünftklässlern im April das Thema Improvisation nahe bringen. Um Musik hören und Musik empfinden und um Töne geht es in der Dr.-Päßler-Schule Meerane mit der Sängerin Nathalie Senf. Die Mezzosopranistin ist auch diplomierte Gesangspädagogin. Nicht so sehr musikalisch, aber dennoch sehr kunstvoll wird ein Kalligrafie-Kurs im Europäischen Gymnasium Waldenburg sein, der an zwei Tagen über die Bühne geht. Um Kinderliteratur und jede Menge Spannung geht es bei einer Schnitzeljagd im Waldenburger Schlossgelände für Mädchen und Jungen der Callenberger Grundschule. Und die Grundschüler aus Waldenburg können sich auf "Max und Moritz" freuen. Das Orchester Zwickau wird in der Turnhalle Musik zu Wilhelm Buschs gleichnamiger Geschichte spielen.

Das Weltenbummler-Projekt, dessen Veranstaltungen bis in den Juni hineinreichen, ist der Nachfolger der Jugend-Mozart-Woche, die der Freundeskreis früher auf die Beine gestellt hatte. Finanziert wird das Vorhaben vom Kulturraum Vogtland-Zwickau, der Stadt Waldenburg und verschiedener Sponsoren.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...