Sachsenring: KTM taucht Tribüne in Orange

Motorradhersteller aus Österreich lockt Fans mit Souvenirpaket

Hohenstein-E./Oberlungwitz.

Der Moto-GP auf dem Sachsenring ist jedes Jahr aufs Neue eine farbenfrohe Angelegenheit. Dass die Farbe Orange auch 2019 nicht zu kurz kommt, dafür sorgt der österreichische Motorradhersteller KTM, der einer Mitteilung des Veranstalters ADAC zufolge am Rennwochenende vom 5.bis 7. Juni im zweiten Jahr in Folge eine Fantribüne auf dem Sachsenring einrichten wird. Demnach wird die Tribüne T9 als Treffpunkt für Anhänger des Herstellers eingerichtet, zudem werden besondere Eintrittskarten verkauft, die ein Paket an Fan-Utensilien enthalten.

KTM, kurz für Kronreif Trunkenpolz Mattighofen, ist in der Saison 2019 in allen drei Klassen der Motorradweltmeisterschaft vertreten. Das Firmenlogo ist mit schwarzer Farbe auf orangem Grund gehalten, auch die Maschinen werden vorrangig in diesen Farben ausgeliefert.

Von der Tribüne 9 haben KTM-Fans auf mehr als 4000 Sitzplätzen die Abfahrt von der "Kleinen Kuppe" durch die Karthallenkurve bis zur Fußgängerbrücke im Blick. Zudem soll erneut eine Videowand für aktuelle Informationen sorgen. (kru)

Eintrittskarten für die KTM-Fantribüne sind dem Veranstalter zufolge ab 69 Euro (nur für den Freitag) erhältlich. Karten für das gesamte Rennwochenende kosten bis einschließlich Donnerstag 173 Euro, ab Freitag 192 Euro. Erhältlich sind sie unter Ruf 03723/8099111 (Mo. bis Fr., 8 bis 18 Uhr) sowie im Internet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...