Schlossvorplatz - Kosten stehen jetzt fest

Glauchau.

Die Kosten für den Schlossvorplatz stehen jetzt fest. 836.000 Euro sind dafür ausgeben worden. Geplant waren 817.000Euro. Das geht aus dem Maßnahmebericht für das Jahr 2018 hervor, den die stellvertretende Fachbereichsleiterin für Planen und Bauen den Stadträten vorgestellt hat. Etwa 80 Prozent der Kosten sind gefördert worden. Die Stadt hatte im Frühjahr 2018 damit begonnen, den Platz vor dem Schloss umzugestalten. Eingeweiht wurde das Areal Anfang Dezember. Wie Steffen Naumann, Dezernent im Rathaus, auf Anfrage des CDU-Stadtrates Ulrich Schleife sagte, sind die Pflanzkübel mit mehrjährigen Pflanzen bestückt worden. Für Frühlings- oder Sommerblumen seien sie nicht vorgesehen. Der Unterbau der Pergola soll demnächst abgebaut werden, wenn eine Lagermöglichkeit für die Wände gefunden ist. (sto)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...