Schulhaus bekommt Lautsprecheranlage

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Meerane.

Die Friedrich-Engels-Schule in Meerane ist mit einer neuen elektroakustischen Lautsprecheranlage ausgestattet. Über die Lautsprecher, die sich in jedem Klassenzimmer, den Verwaltungsräumen und den Fluren und Treppenhäusern befinden, können Durchsagen gemacht werden. Weiterhin erfolgt das Stundenklingeln, gekoppelt mit den Uhren, über diese Anlage. Die Installation der neuen Technik erfolgte parallel zum Einbau von Brandwarnmeldeanlage und Brandmeldezentrale. Zudem wurden die Haupteingangstüren mit einer Türsprechanlage mit Videoübertragung zum Sekretariat ausgestattet. Über den Abschluss des zwischen Juni 2020 und November 2020 realisierten Bauprojektes informiert die Stadtverwaltung auf ihrer Homepage. Die Kosten für das Projekt beliefen sich auf 92.500 Euro. Es gab Zuschüsse aus dem Programm "Brücken in die Zukunft". (hof)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
22 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    neuhier
    01.03.2021

    Eine LÜFTUNGSANLAGE wäre derzeit vermutlich angebrachter.

  • 2
    0
    620390
    01.03.2021

    Das gab es in manchen Schulen zu DDR Zeiten bereits. Dazu gab es die AG Schulfunk, welche zu einer bestimmten Zeit in der Pause diesen dann für bestimmte Dinge nutzten, um Bekanntgaben zu tätigen. War eine tolle Sache.