Tierischer Einsatz - Polizisten fangen Pferd wieder ein

Remse.

Ein freilaufendes Pferd hat am Freitagmorgen in Remse Beamte des Polizeireviers Glauchau vor eine ungewöhnliche Aufgabe gestellt. Wie die Polizeidirektion am Montag mitteilte, hatte das Tier kurz nach 7Uhr eine umzäunte Weide am Mühlweg verlassen. Die Polizisten konnten das Pferd wieder einfangen und zurück auf das umzäunte Gelände bringen. Beim Einfangen verletzte sich einer der Beamten an der Hand und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...