Vernetzt gebangt

Mein Chef hatte kurz vor Redaktionsschluss ein besonders hohes Aufmerksamkeitslevel. Nicht nur, das er fast (!) jeden Fehler auf den Seiten entdeckte, nein, seine Holde befand sich zeitgleich auf dem Flug in südliche Gefilde. Nervös schaute er gefühlt alle 30 Sekunden auf eine Internetseite, die Flugbewegungen in Echtzeit wiedergibt. Ihr Flieger wäre auch fast mit blo´ßem Auge am Himmel zu sehen gewesen, so die Flugzeugbeobachtungsinternetseite. Was hat man eigentlich früher gemacht, als man um seine Liebsten bangte, die sich auf Fernreisen befanden? Verrückte und vernetzte Zeiten. (kru)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...