Villa wird verkauft

Der Verwaltungsausschuss des Glauchauer Stadtrates hat beschlossen, dass die Stadt die Villa an der Chemnitzer Straße 32 an einen privaten Investor verkauft. Nach den Worten von Dezernent Steffen Naumann, der im Rathaus für die städtischen Immobilien zuständig ist, soll das Gebäude denkmalgerecht saniert werden. Der Kaufpreis liegt laut Beschluss des Verwaltungsausschusses bei 137.000 Euro. In der leer stehenden Villa waren zuletzt drei Vereine untergebracht: die Verkehrswacht, die Modellbahner und der Volkskunstverein.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...