Blütenmeer in Signalfarbe fällt ins Auge

Mit seinen knallig pinkfarbenen Blüten ist der Hibiskus von Lisa und Joachim Rehahn, der auf ihrem Grundstück an der Langenberndorfer Hauptstraße wächst, ein echter Hingucker. Viele Passanten bleiben kurz stehen, um sich die schöne Pflanze genauer anzuschauen. Auch Enkelin Sophie aus Köln hat an den gigantischen Blüten, die einen Durchmesser von 25 Zentimetern haben, ihre Freude. Viel Federlesens machen die Rehahns allerdings nicht mit ihrem Hibiskus. "Im Winter ist er ganz weg und treibt dann im Frühjahr immer wieder aus. Wir haben ihn seit ungefähr drei Jahren", erzählt Lisa Rehahn, die der Schönheit ordentlich Wasser gibt. Mit ihrem Hibiskus, der 1,60 Meter hoch ist, gehen die Langenbernsdorfer ins Rennen um den Titel "Gartenmeister 2016". Die "Freie Presse" und der RHG-Baufachhandel Langenhessen wollen Ende Oktober die Gewinner des Wettbewerbs küren. Bis dahin können noch alle möglichen Gewächse aus Garten, Vorgarten und Balkon eingereicht werden. Wer teilnehmen möchte, sollte sich einfach unter Ruf 03761 189616541 oder per E-Mail melden. (rdl)

red.werdau@freiepresse.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...