Kinder freuen sich über Bäckerei

Das Außengelände der "Villa Kunterbunt" in Königswalde bietet ab sofort noch mehr Abwechslung beim Spielen.

Königswalde.

Über eine Bäckerei und eine Fleischerei ganz in Holz können sich die mehr als 80 Mädchen und Jungen aus der "Villa Kunterbunt" im Werdauer Ortsteil Königswalde seit Donnerstag freuen. Im Freigelände der kommunalen Kindereinrichtung wurden zusätzliche Spielgeräte aufgebaut, der Sandkasten erneuert und auch ein "Veranstaltungsplatz" aus Holz angelegt. Der wurde am Donnerstag gleich mit einem kleinen Fest eingeweiht. Die Neugestaltung der Spielanlagen lag in den Händen der Beschäftigten der Firma Freiholzgestaltung Stephan Drese aus Seelingstädt.

"Die Stadt hat knapp 12.000 Euro in den neuen Spielplatz investiert", sagte Birgit Pallas, Fachbereichsleiterin Finanzverwaltung im Werdauer Rathaus. Am 6. September wird in der "Villa Kunterbunt" eine Festveranstaltung stattfinden. Anlass sind 40 Jahre Kindereinrichtung in der Hartmannsdorfer Straße 2 und fünf Jahre Neubau der Kita. (rdl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...