Lichtspiel soll sein Licht zurückbekommen

Wenige Tage nur hat es funktioniert, bevor das Licht am neuen Wasserspiel auf dem Zwickauer Hauptmarkt für eine Woche ausgehen musste. Ab dem heutigen Freitag soll die Zwangspause aber beendet sein. Nach Angaben der Stadtverwaltung soll im Lauf des Tages das LED-Lichtband repariert werden, das vor einer Woche zu flackern begonnen und damit die Abschaltung der Beleuchtung verursacht hatte. Der Stadt zufolge war ein LED-Treiber kaputt. Am Wochenende soll das 50 Meter lange Lichtband wieder in den Normalbetrieb übergehen. Derzeit sind nur die Wasserfontänen in Betrieb. In der Probephase vor der Inbetriebnahme war der Fehler nicht aufgetreten, die Anlage lief da allerdings auch nicht mehrere Stunden am Stück. Das 205.000 Euro teure Wasser-Lichtspiel sollte ursprünglich bereits zur 900-Jahr-Feier 2018 eingeweiht werden, doch die Fertigstellung verzögerte sich gleich mehrfach. (ael)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...