Neubau für 600.000 Euro

Feuerwehr Langenreinsdorf: Antrag in Arbeit

Langenreinsdorf.

Bis Ende September muss die Stadtverwaltung in Crimmitschau einen Fördermittelantrag für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im Ortsteil Langenreinsdorf einreichen. Die Kosten werden von Oberbürgermeister André Raphael (CDU) auf rund 600.000 Euro beziffert. "Wenn wir die Fördermittel des Freistaates bekommen, soll das Projekt in den Jahren 2019 und 2020 umgesetzt werden", teilt Raphael mit. Der Neubau entsteht an der Hauptstraße. Zudem nutzen die Brandschützer künftig Räume im ehemaligen Gasthof. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...