Promillefahrt: Opel landet auf dem Dach

Im Fahrzeug befanden sich zwei kleine Kinder

Crimmitschau/Neukirchen.

Alkoholisierte Autofahrer haben am Samstagabend zwei Verkehrsunfälle in Crimmitschau und Neukirchen verursacht. Das teilte die Polizeidirektion Zwickau mit. So kam ein 31-jähriger Mann, der mit seinem Opel auf der Gablenzer Straße in Crimmitschau stadtauswärts unterwegs war, gegen 19.20 Uhr von der Fahrbahn ab, stieß gegen ein abgestelltes Fahrzeug und überschlug sich. Der Wagen kam auf dem Dach zum Liegen. Im Auto saßen auch zwei Kinder im Alter von einem und sechs Jahren. Sie seien durch den Rettungsdienst vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab 1,54 Promille. Der Sachschaden wird auf 6000 Euro beziffert.

Mit einem Wert von 1,34 Promille verursachte ein 25-jähriger Mann einen Unfall auf der Harthstraße zwischen Crimmitschau und Neukirchen. Er war gegen 20.50 Uhr in Richtung Dänkritzer Schmiede unterwegs, als er in einer Linkskurve die Kontrolle über den Suzuki verlor. Er landete auf einem Feld. Der Fahrer blieb unverletzt. Sachschaden: rund 5000 Euro. In beiden Fällen wurden Blutproben entnommen und der Führerschein sichergestellt. (hof)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...