Schwerathletikhalle - Sportstätte bekommt neue Fenster

Werdau.

Neue Fenster und eine neue Fassade soll die Schwerathletikhalle an der Kranzbergstraße in Werdau erhalten. Das sagte Sandra Hohmuth, Leiterin der Fachgruppe Gebäudemanagement in der Stadtverwaltung Werdau. Die Arbeiten haben einen finanziellen Umfang von rund 94.000 Euro und werden über eine Sportförderrichtlinie des Freistaates Sachen mitfinanziert. In den kommenden Wochen soll der Baubeschluss für das Vorhaben vorbereitet werden. Fast 1 Million Euro sind in den vergangenen Jahren bereits in die Sanierung der Sportstätte geflossen. Wichtigste Arbeiten waren die Kompletterneuerung der Dachdeckung sowie die Sanierung des Dachtragwerkes über der Halle, wobei wesentliche Teile der Traghölzer ausgetauscht werden mussten. Trockenlegung, Brandschutz, neue Elektroinstallation, Investition in die Heizung und ein barrierefreier Zugang auf der Seite Freiherr-vom-Stein-Straße wurden ebenfalls realisiert.rdl

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...