Verstärkung für das Eispiraten-Büro

Der Eishockey-Zweitligist aus Crimmitschau stellt seine Geschäftsstelle neu auf. Junge Kollegen stützen das Team.

Crimmitschau.

Während der Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau noch mindestens fünf freie Stellen im Profi-Kader besetzen muss, ist das Team in der Geschäftsstelle komplett. Im Büro gab es in der Sommerpause einige Veränderungen. "Wir müssen die Arbeit auf breitere Schultern verteilen", sagt Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann, der in den letzten zwölf Monaten mit Medienchef Stefan Aurich und Eventmanagerin Kathleen Marr zwei erfahrene Mitarbeiter ziehen lassen musste.

Um Merchandising und Veranstaltungen wird sich künftig federführend Eric Nawroth kümmern. Der 35-Jährige hat in der Vergangenheit mehrere Praktika in der Eispiraten-Geschäftsstelle absolviert. Er stammt aus Crimmitschau und hat nach seiner Tätigkeit bei der Bundeswehr ein Betriebswirtschaftsstudium abgeschlossen. "Eric Nawroth wird zudem Aufgaben im Bereich des Controllings übernehmen", sagt Jörg Buschmann. Um die Buchhaltung kümmert sich weiter Silvana Main.

Zudem erhielten zwei junge Leute nach Ausbildung beziehungsweise Berufsakademie-Studium einen Arbeitsvertrag: Aaron Frieß ist weiter für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich. Der 21-Jährige koordiniert auch die Zusammenarbeit mit den Partnerschulen. Max Zerrenner soll Stefan Steinbock und Tim Schnelle bei der Betreuung der Sponsoren unterstützen. Ab Herbst soll auch Franziska Brzoska aus Zwickau erste Erfahrungen in der Eispiraten-Geschäftsstelle sammeln. Sie beginnt ein Berufsakademie-Studium im Bereich Eventmanagement in Riesa. Der Eishockey-Zweitligist ist der Praxispartner von Franziska Brzoska.

"Wir sind in der letzten Saison mit einem kleinen Team in der Geschäftsstelle ausgekommen. Das war allerdings nur möglich, weil durch die gute Entwicklung im sportlichen Bereich kein unnötiger Druck aufgebaut wurde", sagt Jörg Buschmann, dessen Vertrag als Geschäftsführer noch bis April 2019 läuft. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...