VW-Beschäftigte testen den ID.3

Zwickau.

150 vollelektrische Volkswagen ID.3 - offizieller Auslieferungsbeginn für dieses Modell ist Anfang September - werden an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an drei sächsischen VW-Standorten, darunter Zwickau, vergeben, die in einem Losverfahren ermittelt wurden. Sie sollen das Fahrzeug über mehrere Wochen im täglichen Gebrauch erproben, sagte Unternehmenssprecher Carsten Krebs. Ziel ist es, nach einem Alltagstest unter realen Bedingungen anonymisierte Daten zum Nutzungs- und Fahrverhalten des ID.3 auswerten zu können, sagte Krebs. (ja)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.