Werbung/Ads
Menü

Themen:

ES Automobilguss: Versprechen und Appelle

Geschäftsführung will faire Regelungen bei Stellenabbau - Kommunalpolitiker erhoffen "klares Signal"

erschienen am 13.04.2018

Schönheide. "Möglichst faire Regelungen" will die Geschäftsführung von ES Automobilguss Schönheide finden, "falls ein Stellenabbau unumgänglich werden sollte". So heißt es in einer Pressemitteilung, die im Nachgang zur Betriebsversammlung am Mittwoch veröffentlicht wurde.

Die Situation in dem zur Prevent-Gruppe gehörenden Unternehmen sei "durch die andauernde Weigerung von Volkswagen, entgegen bestehender Vereinbarungen Teile abzunehmen, nach wie vor schwierig. Die Geschäftsleitung arbeite intensiv daran, eine Lösung im Sinne des Unternehmens und seiner Arbeitnehmer herbeizuführen. Gegen die Volkswagen AG habe man rechtliche Schritte eingeleitet.

Wie es in dem Betrieb weitergehen soll, dazu erwarten die Bürgermeister von Eibenstock und Stützengrün sowie der Amtsverweser und der Vize-Bürgermeister von Schönheide "ein klares Signal". Uwe Staab (Eibenstock), Volkmar Viehweg (Stützengrün), Amtsverweser Eberhard Mädler und Günter Möckel sehen sich als Brückenbauer und Türöffner zur Landespolitik. Die vier Kommunalpolitiker hatten an der Betriebsversammlung bei ES Automobilguss teilgenommen und Gespräche mit Geschäftsführer Alexander Gerstung und Thomas Knabel, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Zwickau geführt. Mädler hatte zur Versammlung eine Resolution verlesen. "Die Vertreter der drei Orte appellieren an Volkswagen und die Prevent-Gruppe, eine Verständigung über Meinungsverschiedenheiten in den Vertragsbeziehungen zu suchen und diese nicht auf dem Rücken der Beschäftigten auszutragen", heißt es darin.

Vor zwei Wochen war bekannt geworden, dass VW die Lieferverträge mit der Prevent-Gruppe gekündigt hatte. Für ES Automobilguss war VW bis dato Hauptauftraggeber, in Schönheide werden im Tempergussverfahren Getriebeteile gefertigt. (ike)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 18.04.2018
Harry Härtel
Großrazzia: Auch Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht

Bei einer bundesweiten Großrazzia der Bundespolizei sind am Mittwochvormittag auch zwei Bordelle in Chemnitz und Zwickau durchsucht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 13.04.2018
Rolf Vennenbernd
Bilder des Tages (13.04.2018)

Unwetter in Berlin, Eisbärbaby in Gelsenkirchen, Aufruhr im Gazastreifen, Bootsausflug, Petri Heil!, Starkregen im Skaterpark, Chef ... ... Galerie anschauen

 
  • 11.04.2018
Uwe Mann
Wiesenburg: Alte Lok wird in stillgelegtem Bahnhof zur Herberge

Wiesenburg. Kurz vor Mitternacht war es geschafft: Zwei Autodrehkrane haben in der Nacht zum Mittwoch gemeinsam eine ausrangierte Diesellok, Baujahr 1969, vom Gleis der Strecke Zwickau - Schwarzenberg gehoben und auf ein extra verlegtes Abstellgleis auf den ehemaligen Bahnhof Wiesenburg (Landkreis Zwickau) gestellt. ... Galerie anschauen

 
  • 07.04.2018
Ralph Köhler
Rettungskräfte rücken zu Übung im Hartensteiner Freibad aus

Wegen einer Einsatzübung sind am Samstagvormittag Feuerwehren, Kranken - und Notarztwagen mit Sirene durch Hartenstein gedüst. ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Aue
So

26 °C
Mo

20 °C
Di

21 °C
Mi

23 °C
Do

°C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm