Werbung/Ads
Menü

Themen:

Anna-Maria (vorn) und ihre Mitschüler ordnen und sortieren die Inhalte der Zeitung speziellen Themenfeldern zu.

Foto: Kindt-Matuschek

Wissenswertes aus der Zeitung - thematisch gut sortiert

Die Mädchen und Jungen aus der Werkstufe der Brückenbergschule in Schwarzenberg durchstöbern die "Freie Presse" und suchen gezielt nach ihren Themen. Dann wird exakt geschnippelt.

Von Beate Kindt-Matuschek
erschienen am 14.11.2017

Schwarzenberg. Jeder Schüler hat sein Themengebiet. Ausgewählt und zugeordnet wurden diese je nach Interessenlage - also genau so, wie jeder heute Zeitung liest. Der eine mag Sport, ein anderer will sich über Politik und Kultur informieren. So ist eine Zeitung aufgebaut. Und so nutzen auch die Mädchen und Jungen der Werkstufe an der Brückenbergschule in Schwarzenberg das Projekt Zeitung im Unterricht, kurz "ZimU".

In diesem erhalten die Schüler über mehrere Wochen hinweg täglich die aktuelle Ausgabe der "Freien Presse". Hauptprojektpartner ist die Envia M; das Unternehmen unterstützt das Vorhaben, in dem junge Leute ans Medium Zeitung herangeführt werden.

Für Heranwachsende im Alter zwischen 15 und 18 Jahren ist es wichtig, den Nutzwert einer Zeitung für sich zu erkennen. "Unsere Schule heißt nicht nur Brückenbergschule, weil sie sich auf dem Brückenberg in Schwarzenberg befindet", sagt Schulleiterin Ute Baumann. Sondern diese Schule versteht sich für ihre Schüler als Brücke ins Leben. Es geht darum, den Mädchen und Jungen die größtmögliche Selbstständigkeit für ihr künftiges Leben zu vermitteln.

Dafür stellen sich die Lehrer sehr individuell auf die speziellen Bedürfnisse der geistigen Behinderungen ihrer Schüler ein. Der Umgang ist liebevoll und doch konsequent. Die Hinwendung ist herzlich und fordernd zugleich. Die Mädchen blättern interessiert in der aktuellen Ausgabe. "Das gehört zu mir", sagt Anna-Maria und will sofort die Schere zücken, um das große Foto auszuschneiden. Ein Foto, das über einen Sensationsfund berichtet.

Anna-Marie hat sich das Thema Wissen ausgewählt und würde am liebsten jeden zweiten Artikel für sich reklamieren. Die 16-jährige Johanna hingegen ist ein großer FCE-Fan. Folglich sind die Sportseiten das, was ihre Augen zum Leuchten bringen. Vorsichtig schneidet sie die aktuelle Tabelle aus.

Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Barbara Stölzel freut sie sich über den derzeitigen Tabellenplatz "ihrer" Veilchen. Michelle kann richtig gut lesen. Selbst schwierige Worte wie Tourismus oder Ägypten kommen ihr schnell und locker über die Lippen. Lehrerin Barbara Stölzel lobt sie dafür. Sie erklärt auch, was eine Überschrift aussagen muss und was sie will, oder warum manche Zitate im Text blau hervorgehobenen werden.

Eva, die ein Mädchen mit Down Syndrom ist, sucht aufgeregt nach dem Wetterbericht in der Zeitung. Denn ihre Aufgabe ist es, diesen fortan in den nächsten Wochen fest im Blick zu haben. Und Michelle sammelt neben außergewöhnlichen Fotos und Texten auch noch das "Glück auf". "Die Lore ist lustig", sagt sie verschmitzt.

Kevin hat das Thema Lokales. Allein diesen Begriff zu erklären, ist nicht leicht. Doch es gelingt, in dem man auf die blauen Buchstaben am Seitenkopf schaut: "Das, wo Schwarzenberg drüber steht", lautet die Erklärung von Michelle. Und so haben auch diesmal alle so einige Artikel gefunden, die sie nun sorgfältig ausschneiden und in ihre Arbeitshelfer einkleben. Und bald fahren sie gemeinsam nach Chemnitz, um sich das Druckhaus anzusehen.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 03.11.2017
Ralph Köhler
Original-Nachbau eines Trabant im Zwickauer Horch-Museum

Vor vielen Fernsehkameras ist am Freitag der Original-Nachbau einer Rallyelegende von 1962 ins Zwickauer Horch-Museum gebracht worden. ... Galerie anschauen

 
  • 26.10.2017
Ubisoft
Reise ins Alte Ägypten: «Assassin's Creed: Origins» im Test

Berlin (dpa/tmn) – In «Assassin's Creed: Origins» verschlägt es Spieler in das Alte Ägypten - 49 Jahre vor Beginn unserer Zeitrechnung, die Zeit von Caesar und Kleopatra. Das klingt nach einem tollen Setting. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 24.10.2017
Nintendo
Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Berlin (dpa/tmn) - Spiel, Spaß und Spannung - für die Konsole gibt es wieder viele Neuheiten. Fünf Titel im Überblick: zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 23.10.2017
Thomas Cook
Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Valletta (dpa/tmn) - Thomas Cook mit seinen Marken Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen hat das Programm für den Urlaubssommer 2018 vorgestellt. Das sind die wichtigsten Neuigkeiten: zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Aue
Mo

6 °C
Di

8 °C
Mi

10 °C
Do

11 °C
Fr

11 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Aue und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Aue

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

08280 Aue
Schneeberger Str. 17
Telefon: 03771 594-0
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 9.00 - 17.30 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm