Werbung/Ads
Menü

Themen:

Zahlreiche Anwohner hatten ihre Vorgärten mit Schaupuppen dekoriert. Auch Wimpel zierten die Zäune.

Foto: Andre MärzBild 1 / 3

Festumzug mit 55 Bildern würdigt das Ortsjubiläum

Mehrere Tausend Gäste feierten mit den 650 Mitwirkenden den Festumzug zum 575-jährigen Bestehen von Leukersdorf.

Von Petra Wötzel
erschienen am 19.06.2017

Leukersdorf. Eine Bratwurst vom mobilen Grill, kalte Getränke oder lieber ein Gebäckstück. Wer wollte, konnte gestern Nachmittag in Leukersdorf am Straßenrand zugreifen. Und bei den Kindern - da sind die süßen Wurfgeschosse in Form von Bonbons und Gummibären der Renner gewesen. Ihren Spass hatten dabei alle beim großen Festumzug in Leukersdorf. Die Parade war der Höhepunkt der Festwoche und ein würdiger Abschluss der vielfältigen Feierlichkeiten zum 575-jährigen Ortsjubiläum.

In 55 Bildern wurde von 650 Mitwirkende die Lebensfreude der Bewohner, das aktive Geschehen, das Vereinsleben, ortsansässige Firmen, Handwerker und Gewerbetreibende dargestellt. Mit kreativen und anspruchsvollen Ideen, in hübsch geschmückten und liebevoll heraus geputzten Transportfahrzeugen, aber auch als Fußgänger gestalteten die Teilnehmer einen stimmungsvollen Festumzug. Vier Kapellen sorgten für musikalische Unterhaltung beim Marsch durch den Ort, an drei Standpunkten wurde der Festzug moderiert.

"Außergewöhnlich ist unser echter Amtsschimmel. Das Pferd soll augenzwinkernd ein Übermaß an Bürokratie symbolisieren", erklärt Bernd Lormis schmunzelnd. Der Jahnsdorfer ist im Gemeinderat tätig. In den vergangenen zwölf Monaten hat er das Leukersdorfer Organisationsteam bei den Vorbereitungen für den Festumzug unterstützt.

Neben den Kindern der Kindertagesstätten, der Grundschule und des Hortes sowie des evangelischen Gymnasiums bildeten die Frauen und Männer des Sportvereines SV Leukersdorf einen weiteren umfangreichen Block. 300 Erwachsene und 100 Kinder sind in neun verschiedenen Abteilungen aktiv. Den gut gelaunten Besuchern am Rande der 3,5 Kilometer langen Strecke präsentierten die Sportler ihr Betätigungsfeld. So zeigten die Frauen der Fitnessgruppe Tai 4 Life Ausschnitte aus ihren verschiedenen Sport-Angeboten.

Ein gemeinsames Bild mit viel lautstarker Technik gestalteten zudem die freiwilligen Ortsfeuerwehren von Jahnsdorf, Leukersdorf und Pfaffenhain. Eine Serie von restaurierten zwei- und vierrädrigen Oldtimer ließ das Herz so mancher Technikfans höher schlagen und am Ende des Zuges erinnerte ein Omnibus der Marke Ikarus an die Zeit als Leukersdorf an das Busnetz angeschlossen wurde.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Lesen Sie auch:
 
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Stollberg
Mo

21 °C
Di

22 °C
Mi

26 °C
Do

18 °C
Fr

19 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Stollberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Stollberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09366 Stollberg
Herrenstraße 19
Telefon: 037296 6990-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm