Werbung/Ads
Menü

Themen:

Willkommen im Premium-Angebot der Freien Presse.
aktuelles Angebot
Web + App
Details zum Angebot
 
ab 0,99 €
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Top-Angebot
Digitalabo 1 Monat
Details zum Angebot
 
1,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
Angebot
Digitalpaket
Details zum Angebot
 
ab 7,00 €
  • E-Paper für Smartphone, Tablet und PC
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung auf freiepresse.de
  • Lesen ohne Artikelbegrenzung in der Smartphone-App "FP News"
  • Samsung Galaxy Tab A 7 geschenkt
Sie sind bereits registriert?

Umstrittener Burattino-Auftritt: Landkreis räumt Fehler ein

Einen deutlichen Schuss vor den Bug der Theaterleitung und mehr Information für die Eltern sind die ersten Konsequenzen, die der Landkreis aus dem umstrittenen Auftritt des Burattino-Ensembles am vergangenen ...

erschienen am 13.05.2017

1

Lesen Sie auch

Kommentare
1
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
  • 13.05.2017
    13:53 Uhr

    1953866: Einen deutlichen Schuss vor dem Bug der Theaterleitung...
    Wie kann man nur so dreist die Tatsachen verbiegen? Worin besteht denn der "Schuss?" Aber ganz nebenbei erfährt der Leser: "Zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses hingegen seien keine Verdachtsmomente? ersichtlich gewesen"
    Und da sich das Ganze als Luftnummer herausgestellt hat, wird die olle Kamelle von der ?ungenügenden Information? der Theaterleitung im Zusammenhang mit dem Umzug hervor gekramt. Spätestens seit der Bürgerversammlung im Dezember2016 sollte auch der werte Herr Redakteur informiert sein.
    Unabhängig davon ist die Theaterleitung weder Eigentümer von BURATTINO, geschweige denn Besitzer der Immobile. Da waren zwecks Information zur Kündigung andere Institutionen zuständig.
    "Ist das die einzige Konsequenz?" Ich hoffe nicht. Als erste Konsequenz wäre mindestens eine Entschuldigung seitens des Redakteurs für die haltlosen Vorwürfe im Stil der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben fällig. Konsequenzen überlege ich mir auch. Nur die überwiegend ausgeglichene Berichterstattung der FP halten mich momentan noch davon ab?
    Eines muss ich dem Redakteur attestieren: Er schaufelt gerade erfolgreich weiter am Grab von BURATTINO
    Aber vorerst kann er sich ja als ehrenamtlicher Prüfer ?für wen?, also welche Person, Firma, Verein würdig ist Auftritte zu buchen, betätigen. Falls es noch Angebote für das Skandal- Kinder-und Jugendtheater gibt. Womöglich wird auch eine Stelle in der Theaterleitung frei. Das ist ja augenscheinlich der Sinn der Frage nach Konsequenzen und des beständigen Mobbings.
    Übrigens, "Vertragspartner müssen künftig genauer geprüft und die Eltern umfassender informiert werden. Sie werden bei Auftritten nicht mehr nur über das "Wo? Was? und Wann?" informiert, sondern auch über das "Für wen?".
    ist nach meinem Kenntnisstand ein Vorschlag der Theaterleitung. Unkenntnis des Redakteurs, oder wurde dieser Fakt bewusst weggelassen?

    0 4
     
Bildergalerien
  • 16.11.2017
Jens Uhlig
Unfall mit vier Fahrzeugen auf der A72

Auf der A72 zwischen Hartenstein und Stollberg ist es am Donnerstagnachmittag kurz nach 14 Uhr zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen gekommen. ... Galerie anschauen

 
  • 12.11.2017
Andre März
Schwerer Unfall bei Stollberg

Stollberg. Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten hat ein Zusammenstoß zweier entgegenkommender Autos am Sonntag gegen 11 Uhr auf der S 258 zwischen Brünlos und Stollberg gefordert. ... Galerie anschauen

 
  • 06.11.2017
Matthias Balk
SEK überwältigt Geiselnehmer im Jugendamt

Pfaffenhofen (dpa) - Eine stundenlange Geiselnahme im Jugendamt von Pfaffenhofen an der Ilm ist am Montag weitgehend unblutig zu Ende gegangen. Spezialeinsatzkräfte der Polizei überwältigten den mutmaßlichen Täter am Nachmittag mit einer Elektroschockpistole. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 06.11.2017
Patrick Pleul
Bilder des Tages (06.11.2017)

Sutherland Springs, Runde Sache, Blasrohr, Sonnenbad, Geiselnahme, Herbstmüdigkeit, Saisonende ... ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Stollberg
Sa

3 °C
So

3 °C
Mo

5 °C
Di

7 °C
Mi

9 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Stollberg und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Stollberg

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09366 Stollberg
Herrenstraße 19
Telefon: 037296 6990-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm