Werbung/Ads
Menü

Themen:

Pärchen flieht im Auto vor Polizei

Duo im gestohlenen Fahrzeug unterwegs

Drebach/Thum. Ein Pärchen mit einem gestohlenen Passat ist der Polizei am Dienstagabend in Drebach ins Netz gegangen. Zunächst war der Wagen einer Zivilstreife der sächsischen Bereitschaftspolizei gegen 23.30 Uhr auf der Bundesstraße 174 in Fahrtrichtung Marienberg aufgefallen. Die Beamten prüften das Fahrzeug und stellen fest, dass die Kennzeichen gestohlen waren. Sie nahmen daraufhin die Verfolgung des Wagens auf. Zeitgleich machten sich weitere Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Bundespolizei und der Polizeidirektion Chemnitz auf.

In Drebach stoppte der VW unvermittelt. Das wollten die Beamten nutzen, um das Fahrzeug zu kontrollieren. "Plötzlich fuhr der Passat jedoch wieder an, sodass sich die Polizisten mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen mussten. Sie blieben unverletzt", teilt die Polizeidirektion Chemnitz mit.

Letztlich konnte der Wagen am Ortsausgang Drebach gestoppt werden. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, waren nicht nur die Kennzeichen gestohlen, sondern auch das Fahrzeug selbst. Das Auto war im März in Thum gestohlen worden.

Die Fahrerin (27) und ihr Beifahrer (33) wurden vorläufig festgenommen. Wie die beiden in den Besitz des VW kamen, muss im Zuge der Ermittlungen geklärt werden, heißt es in dem Polizeibericht weiter. Die 27-Jährige ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand mutmaßlich unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Da ein Vortest positiv auf Amphetamine ausfiel, wurde eine Blutentnahme veranlasst. Gegen die Frau wird daher auch wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss berauschender Mittel sowie wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. (bz)

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0
Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)

Lesen Sie auch

Bildergalerien
  • 22.05.2018
Marcel Schlenkrich
B 173 bei Freiberg: Motorradfahrer landet im Graben

Ein Motorradfahrer hat am Pfingstmontag gegen 18 Uhr bei einem Unfall auf der B173 zwischen Oberschöna und Freiberg schwere Verletzungen erlitten. ... Galerie anschauen

 
  • 22.05.2018
Daimler AG
In welche Richtung das Automatikgetriebe beim Auto geht

Köln/München (dpa/tmn) - Noch vor rund 15 Jahren galten Doppelkupplungsgetriebe oder Wandlerautomaten mit fünf Stufen als sehr sportlich. Heute sind sie Standard. Hersteller wie Ford, Mercedes, VW und ZF bauen Getriebe mit immer mehr Gängen. zum Artikel ... Galerie anschauen

 
  • 21.05.2018
Andre März
Fünf Verletzte bei Unfall auf B101 bei Siebenlehn

Bei einem Unfall auf der B101 bei Siebenlehn sind am Pfingstmontag fünf Menschen verletzt worden. ... Galerie anschauen

 
  • 09.05.2018
Uli Sonntag
VW Touareg im Test: Pampa, Pampers, Premium

Berlin (dpa-infocom) - Es hat ein bisschen gedauert, doch mittlerweile ist auch VW auf den Trichter gekommen und hat seine SUV-Offensive gestartet. Die krönen die Niedersachsen jetzt mit dem neuen Touareg im doppelten Sinne. zum Artikel ... Galerie anschauen


 
 
 
Wetteraussichten für Zschopau
Mo

27 °C
Di

27 °C
Mi

26 °C
Do

25 °C
Fr

23 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zschopau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zschopau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Die Null muss stehen - bei MediMax!

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09405 Zschopau
Ludwig-Würkert-Straße 2
Telefon: 03725 3484-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm