Werbung/Ads
Menü

Themen:

Zur 24. Babyparty empfing Oberbürgermeister Arne Sigmund 29 Eltern und ihren Nachwuchs. Die 18 Mädchen und elf Jungen erblickten im Zeitraum von März bis August in Zschopau das Licht der Welt.

Foto: Matthias Degen

Stadt heißt jüngste Zschopauer willkommen

21 Mädchen und 27 Jungen wurden im vergangenen halben Jahr in der Kommune geboren. Ihre Eltern bekamen nicht nur Geld.

Von Matthias Degen
erschienen am 14.11.2017

ZSCHOPAU. Post aus dem Rathaus muss nicht immer unangenehm sein. Statt eines Knöllchens wegen falschen Parkens in der Innenstadt oder einer Zahlungsaufforderung für die längst fällige Grundsteuer freuten sich jetzt 29 junge Zschopauer Familien und ihre Jüngsten über eine Einladung zum Empfang im Grünen Saal von Schloss Wildeck. Sie sind die Eltern von 18 Mädchen und elf Jungen, die im Zeitraum von März bis August in der Motorradstadt das Licht der Welt erblickt haben und sich über ein Begrüßungsgeld von 100 Euro freuten. Die 30 Millimeter große Geburtsmedaille aus Feinzinn wurde in der Münzwerkstatt des Schlosses geprägt und soll zusätzlich an das freudige Ereignis erinnern. Im vorangegangenen Halbjahreszeitraum wurden 21 Mädchen und 27 Jungen geboren.

Nicht nur wegen der finanziellen Zuwendung stellten die Eltern der Stadt ein gutes Zeugnis bei ihrer Sorge um die jüngsten Einwohner aus. In den drei Kindertagesstätten unter kommunaler Trägerschaft sowie im Hort Am Zschopenberg seien ihre Knirpse gut aufgehoben. Ein Vierteljahr ist für die Anmeldung notwendig, Wartezeiten darüber hinaus gibt es nicht. "Bei nachweislichem Bedarf versuchen wir auch eine sofortige Aufnahme in einer unserer Einrichtungen zu ermöglichen", erklärte Kerstin Buschmann vom Sozialamt der Stadt. Trotz Sparzwängen im städtischen Haushalt sei man bestrebt, so viel Geld wie möglich in den Erhalt und die Modernisierung der Kitas und Schulen zu investieren, ergänzte Arne Sigmund. So stehen Zschopau derzeit 175.000 Euro aus dem Bund-Länder-Fonds "Brücken in die Zukunft" zur Verfügung. "Ein großer Teil des Geldes wird 2018 in die Sanierung der Außenanlagen der Kita Pfiffikus fließen", versprach der Oberbürgermeister seinen Gästen.

Ein großes Lob gab es zur Babyparty auch für den neuen Spielplatz an der Fritz-Heckert-Straße im Norden der Stadt. Rund 45.000 Euro hat sich die Stadt das Areal mit einem Klettergarten aus einheimischem Robinienholz im August-Bebel-Wohngebiet kosten lassen. "Über etwas in dieser Art würden wir uns auch in der Zschopauer Innenstadt freuen", resümierte eine Mutter gegenüber der "Freien Presse" und schlug dafür den Park An den Anlagen vor.

Das Begrüßungsgeld wird in Zschopau seit 2005 ausgezahlt. Die Eltern von 480 Mädchen und 479 Jungen erhielten es bislang. Zur Auszahlung kamen somit bislang 95.900 Euro.

 
© Copyright Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG
 
0

Lesen Sie auch

Kommentare
0
Kommentieren (für Digital- und Printabonnenten)
Bildergalerien
  • 12.11.2017
André März
Neuschnee auf dem Fichtelberg

Leipzig/Oberwiesenthal (dpa/sn) - In den sächsischen Mittelgebirgen wird es winterlicher - zumindest für wenige Tage. ... Galerie anschauen

 
  • 11.11.2017
Ralph Köhler/propicture
11.11.: Faschingstreiben in der Region

Der 1. Faschingsclub an der Chemnitz, der Klub der Karnevalisten Altchemnitz, der Glösaer Carnevals-Verein, der Grünaer Faschingsclub sowie der Würschnitztaler Carnevalsclub haben am Samstagvormittag die Macht über das Chemnitzer Rathaus übernommen. Auch in Freiberg und Meerane wurde die 5. Jahreszeit eröffnet. ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2017
Eckardt Mildner
Puhdys-Gedenkstein in Freiberg enthüllt

Dieter "Maschine"?Birr, Ex-Frontmann der Kultband Puhdys, hat am Donnerstag auf dem Freiberger Obermarkt den Gedenkstein für die Band enthüllt. Er erinnert unter anderem an den ersten Auftritt der Gruppe 1969 im Freiberger Tivoli. ... Galerie anschauen

 
  • 09.11.2017
Ellen Liebner
Morgenmagazin sendet aus Plauen

Die erste Live-Schalte aus Plauen ging um 5.58 Uhr los: Am Donnerstag sendete das ZDF-Morgenmagazin aus der Spitzenstadt und erinnerte an die Friedliche Revolution von 1989. ... Galerie anschauen


 
 
 
 
 
 
Wetteraussichten für Zschopau
So

4 °C
Mo

8 °C
Di

10 °C
Mi

9 °C
Do

12 °C
 
Unsere Youtube-Videos

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Freie Presse Immobilien
Immobilienangebote für Zschopau und Umgebung

Finden Sie Ihre Wohnung in der Region Zschopau

Immobilienportal

Mietangebote

Kaufangebote

 
 
 
 
Online Beilagen

Black Shopping Week - bei MediMax.

Unsere aktuellen Angebote - auf einen Klick...

 
 
 
 
Ärztliche Notdienste
Apotheken und Ärzte der Region

Manchmal muss es schnell gehen. Notrufe und Notdienste der Apotheken und Ärzte finden Sie hier.

weiterlesen
 
 
 
 
Freie Presse vor Ort

09405 Zschopau
Ludwig-Würkert-Straße 2
Telefon: 03725 3484-0
Öffnungszeiten:
Mo./Di./Do. 9.00 - 13.00 Uhr u. 14.00 - 17.30 Uhr
Mi./Fr. 9.00 - 13.00 Uhr

weiterlesen
 
 
 
 
 
 
 
 
Neu
Nachrichten aus dem Erzgebirge bei Facebook

Die "Freie Presse" Erzgebirge ist nun auch auf Facebook mit einer eigenen Seite vertreten. Dort finden Sie Neuigkeiten aus den "Freie Presse"-Lokalredakionen Annaberg-Buchholz, Aue, Schwarzenberg, Stollberg, Marienberg und Zschopau und sind somit stets auf dem Laufenden.

Zum Facebook-Auftritt

 
 
 
 
 
|||||
mmmmm