Chemnitzer Modell: Grünes Licht für neue Bahnen

Ab Montag fahren Citylink-Züge von Mittweida nach Chemnitz - Fahrt zur Zentralhaltestelle noch nicht möglich

Mittweida.

Freie Fahrt für die neuen Stadtbahnen des Chemnitzer Modells. Nachdem die Fahrzeuge mehrere Wochen lang auf dem Schienennetz in der Region getestet wurden, werden sie am Montag erstmals im regulären Nahverkehrsbetrieb zwischen Chemnitz und Mittweida eingesetzt. Bald sollen die neuen Bahnen dann auch auf der Strecke zwischen Hainichen und Chemnitz sowie Burgstädt und Chemnitz fahren. Die "Freie Presse" durfte in einen der neuen Züge schon einmal einsteigen und beantwortet die wichtigsten Fragen.

Warum fahren auf den Bahnstrecken neue Bahnen?

Die Bahnen gehören zum Nahverkehrsprojekt Chemnitzer Modell. Es sieht vor, dass Fahrgäste, die aus Mittweida, Hainichen oder Burgstädt nach Chemnitz fahren und in die Innenstadt wollen, nicht mehr am Hauptbahnhof umsteigen müssen, sondern bis ins Zentrum durchfahren können. Mit den Zügen, die bisher auf der Strecke eingesetzt wurden, war das nicht möglich, da sie nur auf den Eisenbahnschienen fahren konnten. Die neuen Bahnen können sowohl auf Eisenbahnschienen als auch auf den Straßenbahngleisen in Chemnitz fahren. Möglich macht das zum einen die identische Spurweite beider Schienennetze und zum anderen ein besonderes Antriebssystem: Auf den Eisenbahnschienen fahren die Bahnen mit Dieselantrieb, am Chemnitzer Hauptbahnhof dockt ein Stromabnehmer an die Leitungen des Straßenbahnnetzes an und die Bahnen fahren fortan elektrisch betrieben.

Wie sind die Bahnen ausgestattet?

In den Fahrzeugen gibt es 141 Stehplätze und 87 Sitzplätze. Anders als in normalen Straßenbahnen gibt es in den Citylink-Bahnen über jeder Sitzgruppe Gepäckablagen und Haken, an denen die Fahrgäste ihre Jacken aufhängen können. Zudem verfügen die Bahnen über eine Toilette - genau wie ein Zug. Laut Silke Dinger, Pressesprecherin des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS), der den Nahverkehr in der Region betreibt, sind die Toiletten aber nur nutzbar, wenn die Bahnen außerhalb von Chemnitz unterwegs sind. Am Hauptbahnhof schließen sich die Türen zu den WCs automatisch. So soll vermieden werden, dass in der Stadt Passanten in die Bahnen einsteigen, um auf Toilette zu gehen. Von innen lassen sich die Türen immer öffnen.

Sind die Bahnen behindertengerecht?

Ja. Damit Rollstuhlfahrer in die Bahnen einsteigen können, gibt es spezielle Rampen, die an die Türen angelegt werden können. Außerdem ist im Innenraum Platz für Rollstuhlfahrer vorgesehen.

Die Haltestellen an Bahnsteigen und an den Straßenbahngleisen sind unterschiedlich hoch. Wie kann man gefahrlos ein- und aussteigen?

An Haltepunkten des Eisenbahnnetzes wird an den Türen der Bahnen beim Öffnen automatisch ein zusätzliches Trittbrett herausgefahren, das es ermöglicht, gefahrlos ein- und auszusteigen. Durch das Brett werden die unterschiedlichen Einstiegshöhen überbrückt. Zudem wurden in Chemnitz mehrere Haltestellen in der Innenstadt umgebaut, damit die Bahnen dort problemlos halten können. An den Bahnhöfen im Landkreis waren dem VMS zufolge keine Umbauarbeiten notwendig.

Fahren die Bahnen ab Montag schon bis zur Zentralhaltestelle?

Nein. Eigentlich sollten die Bahnen schon ab Mitte Dezember bis ins Stadtzentrum fahren. Laut Holger Wilhelm, Projektleiter bei Vossloh, dem Betrieb, der die Bahnen gebaut hat, steht für das Straßenbahnnetz aber immer noch die Zulassung durch den Tüv aus, weil im Genehmigungsverfahren Unterlagen fehlten. Wann sie erteilt wird, sei offen. Man hoffe , dass die Bahnen ab Mai bis in die Innenstadt fahren dürfen.

Wie lange dauert die Fahrt nach Chemnitz?

Die Bahnen dürfen bis zu 100 Kilometer pro Stunde fahren. Auf den Strecken gibt es aber Geschwindigkeitsbeschränkungen. Die Fahrt nach Chemnitz dauert von Hainichen aus eine knappe halbe Stunde, von Mittweida aus reichlich 20 Minuten.

Was kostet die Fahrt mit den neuen Bahnen?

Es gelten die üblichen Tarife des VMS. Eine einfache Fahrt von Mittweida nach Chemnitz kostet ohne Ermäßigung 4,90 Euro. (fpe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...